sst

Schlittenhunde wetteifern im Advent

Am ersten Adventswochenende, 26. und 27. November, genießen die Schlittenhunde und ihre Musher wieder die Gastfreundschaft des Vereins „Historische Feldbahn Dresden e.V.“ im Feldbahnmuseum Herrenleite. Zum 13. Mal findet dort der Vielseitigkeitslauf des „Schlittenhundesportvereins Sachsen e.V.“ statt, berichtet Michael Lenk aus dem Vereinsvorstand.
Bilder

Besucher könnten wieder zeitgleich zwei thematisch sehr unterschiedliche Veranstaltungen erleben: die Rennatmosphäre der Schlittenhundegespanne sowie die Besichtigung und den Fahrbetrieb der historischen Feldbahnen. Die Besucher erwartet auf dem Gelände des Feldbahnvereins eine abwechslungs-reiche Unterhaltung. Zwischen 11 Uhr und 13 Uhr starten an beiden Tagen die Schlittenhundegespanneauf dem Gelände des Feldbahnmuseums. Ab 10 Uhr können die Besucher Warmes aus der Feldküche genießen oder ihr Glück bei einer Tombola versuchen. Eine Imbissversorgung mit weihnachtlichem Gebäck, Stollen und Glühwein gehört dazu. Wer erleben möchte, was die Schlittenhunde auf der Wettkampfstrecke leisten, findet dazu die besten Gelegenheiten auf dem Gelände des Wehlener Kohlberges oder in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes in Dorf Wehlen. Etwa ab 12 Uhr werden die ersten Schlittenhundegespanne das Ziel im Feldbahnmuseum erreicht haben. Die Feldbahnzüge fahren die Besucher zum ab 10 Uhr zum Stell- und Ruheplatz der Hunde. Traditionell wird der Weihnachtsmann wieder unser Gast sein. Mit der Siegerehrung am Sonntag gegen 15 Uhr wird im Beisein des Lohmener Bürgermeisters, Jörg Mildner, die Veranstaltung ihr Ende finden. • Inforamtionen im Internet unter: www.feldbahnmuseum-herrenleite.de(Michael Lenk/Vereinsvorstand)