pm/ck

Saison-Finale bei »Musik in Peter-Paul«

Sebnitz. Die diesjährige Saison der beliebten Reihe »Musik in Peter-Paul« geht zu Ende. Zum Abschluss lädt das duo mélange zu Tänzen von Bach bis Piazzolla ein.

Bilder
Das duo mélange aus Leipzig.

Das duo mélange aus Leipzig.

Foto: PR

Am 6. November, 17 Uhr, findet in der Ev.-Luth. Stadtkirche das Abschlusskonzert der Sebnitzer Reihe »Musik in Peter-Paul« 2022 statt. Zu Gast ist das duo mélange aus Leipzig in der Besetzung Almut Unger (Querflöte) und Thomas Laukel (Marimba). Unter der Überschrift »Tänze von Bach bis Piazzolla« erklingen unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Astor Piazzolla und Sergej Prokofjew. Der Eintritt ist frei.

Mit diesem Konzert findet die Saison 2022 der Sebnitzer Konzertreihe ihren Abschluss. »Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr die Konzerte unserer Reihe ‚Musik in Peter-Paul‘ wieder ohne Einschränkungen stattfinden konnten«, so der künstlerische Leiter Kirchenmusikdirektor Albrecht Päßler. Er dankt allen Förderern und Unterstützern, die dies ermöglichten und verrät: »Auch für das kommende Jahr ist bereits wieder ein bunter Strauß hochkarätiger Konzerte mit interessanten und abwechslungsreichen Programmen geplant.«


Meistgelesen