Roberto Rink

»Ohrkan« im Klangkeller

Mit Dj Ohrkan gibt es auch im Lockdown was auf die Ohren!
Bilder

Ingo Weichelt alias Dj Ohrkan ist ein Urgestein der Pirnaer Discjockeyszene. Seit über 15 Jahren legt er in den verschiedensten Locations und bei diversen Veranstaltungen auf. Hochzeiten, Geburtstage, Partys und Feiern aller Art sind sein Metier. Alles Dinge, die durch den Lockdown gecancelt worden sind und ihn im Grunde ohne Arbeit dastehen lassen würden. Klangkeller Doch Dj Ohrkan ist ein kreativer Tüftler. Er hat schon längst die Online-Schiene als Plattform für seine Musik entdeckt. So kamen er und sein Dj-Kollege Pierre Laminar alias Phil Jakubowski auf die Idee, Livesendungen in Bild und Ton auszustrahlen. »Am Anfang habe ich in meinem Keller aufgelegt und mein Kumpel hat mit dem Handy draufgehalten. Das Ganze haben wir dann auf Facebook übertragen«, sagt Ingo Weichelt. Der »Klangkeller« war geboren. Ziel des Klangkellers ist es, auch im Lockdown bei den Leuten im Gedächtnis zu bleiben und den Bekanntheitsgrad zu steigern. Die Sendungen dienen in der jetzigen tristen Zeit auch dazu, mit den Leuten über Chats zu kommunizieren und durch verschiedene Aktionen zum Lachen zu bringen, wie beispielsweise beim Eisbaden oder Stinkefisch essen. Auch das Osternestersuchen soll es dieses Jahr wieder geben. twitch.tv Gesendet wird aktuell alle 14 Tage über das Live-Streaming-Videoportal »twitch.tv«. Darüber können neben einer kleinen Vergütung über Klickzahlen auch Spenden gesammelt werden. Durchschnittlich um die 60 registrierte und rund 300 unregistrierte User verfolgen den Klangkeller online, unter ihnen auch Zuschauer aus Polen, Österreich und den Niederlanden. Geld verdienen kann man damit allerdings nicht. Die Einnahmen werden sofort wieder in neue Technik investiert.
 
Außergewöhnliche Locations Mit professioneller Technik wird nun auch aus verschiedenen Locations, wie dem Platzhirsch Pirna, der Schaudestillerie Brauhaus Gießer und sogar vom Dach des Oertel Gerüstbau übertragen. Demnächst wird auch von anderen außergewöhnlichen Orten, wie dem Polizeipräsidium Pirna, gesendet. Durch ein Stipendium der Aktion »so geht sächsisch« konnten Dj Ohrkan und sein Team in weitere Technik investieren. Die nächste Sendung ist am Samstag, 13. März, von 20 bis 1 Uhr. Als Special Guest wird Dj Felix Arnold mit am Start sein. Das Ganze wird dann live übertragen vom Wehner Bau in Heidenau auf Weitere Infos: www.the-ohrkan.de; info@the-ohrkan.de