A. Reiche

Lok kassiert erste Saisonniederlage

Die Handballer der SG Pirna Heidenau haben ihre erste Saisonniederlage kassiert.
Bilder
Die SG Pirna Heidenau verlor gegen HC Einheit Plauen. Foto: Symbolbild

Die SG Pirna Heidenau verlor gegen HC Einheit Plauen. Foto: Symbolbild

Beim HC Einheit Plauen unterlag das Milicevic Team mit 29:26. Trainer Dusan Milicevic ärgerte sich besonders über die hohe Anzahl der Gegentreffer. "Von unserer guten Abwehrarbeit aus der Partie gegen Aschersleben war in Plauen nicht viel zu sehen", sagte er nach der Partie. Die Spitzenstädter warfen zur Halbzeit einen Drei-Tore-Vorsprung (17:14) heraus, den sie bis zum Abpfiff verteidigten. Bei den Eisenbahnern stand Miran Valincic erneut nicht im Aufgebot. "Diese Niederlage zeigt, dass wir in dieser Liga jeden Gegner ernst nehmen müssen und jede Partie Hundert Prozent Einsatz verlangt", so Milicevic weiter. Die SG Pirna Heidenau trifft im nächsten Heimspiel am kommenden Samstag, 19.30 Uhr in der Sonnensteinarena auf den HSV Apolda.