sst

Fusion der Finanzämter Freital und Pirna

Zum 1. Dezember 2016 werden die Finanzämter Freital und Pirna zum Finanzamt Pirna zusammengelegt. Darüber informiert das sächsische Landesamt für Steuern und Finanzen.
Bilder
Foto: Gina Sanders/fotolia.com

Foto: Gina Sanders/fotolia.com

Das Finanzamt sei am neuen Standort, Clara-Zetkin-Straße 1, 01796 Pirna, untergebracht und unter der Telefonnummer (03501) 551 – 0 oder per E-Mail an poststelle@fa-pirna.smf.sachsen.de zu erreichen. Das Finanzamt Pirna ist ab dem 21. November am neuen Standort zu erreichen, heißt es. Die Öffnungszeiten des Finanzamtes Pirna sind:
• Montag von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr
• Dienstag von 7.30 Uhr bis 18 Uhr
• Mittwoch von 7.30 Uhr bis 13 Uhr
• Donnerstag von 7.30 Uhr bis 17 Uhr
• Freitag von 7.30 Uhr bis 12 Uhr Für Steuerpflichtige des bisherigen Finanzamtes Pirna ändere sich die Steuernummer nicht. Steuerpflichtige, die bisher beim Finanzamt Freital geführt werden, erhalten eine neue Steuernummer, heißt es. Diese werde den Bürgern ab Anfang Dezember 2016 mitgeteilt. Umzugsbedingt bleibe das Finanzamt Pirna an folgenden Tagen geschlossen und sei nur eingeschränkt telefonisch erreichbar: • Emil-Schlegel-Straße 11 (bisheriger Standort)
- Donnerstag, 17. November, (Informations- und Annahmestelle ist geöffnet)
- Freitag, 18. November • Clara-Zetkin-Straße 1 (neuer Standort)
- Montag bis Dienstag, 21. bis 22. November, (Informations- und Annahmestelle ist geöffnet)
- Montag bis Mittwoch, 28. bis 30. November, (Informations- und Annahmestelle ist geöffnet). Das Finanzamt Freital bleibe ab dem 28. November geschlossen. Während der Schließtage 28. bis 30. November werden telefonische Anfragen von Steuerpflichtigen des Finanzamtes Freital durch das Finanzamt Pirna unter der oben genannten Rufnummer entgegen genommen, heißt es. Auch könne in dieser Zeit die Informations- und Annahmestelle des Finanzamtes Pirna zur Klärung dringender Angelegenheiten genutzt werden. Zusätzlich zu den Aufgaben der bisherigen Finanzämter Freital und Pirna werde im Finanzamt Pirna zum 1. Dezember eine Amtsbetriebsprüfungsstelle eingerichtet. Die Aufgaben der Hauptbetriebsprüfungsstelle werden durch das Finanzamt Dresden-Nord übernommen, heißt es. Weitere Informationen zur Umstrukturierung der Finanzämter Freital und Pirna im Internetauftritt des Finanzamtes Pirna www.finanzamt.sachsen.de/pirna.html. Durch die Fusion werde in Freital die Festsetzung der Steuerbescheide im letzten Monat vor der Fusion durch die Umstellung der Steuernummern nicht mehr möglich sein. Dies werde dazu führen, dass die Bearbeitung der Steuererklärungen in diesem Jahr nicht so schnell erfolgen könne, wie man es aus der Vergangenheit gewohnt war. Das Finanzamt bemühe sich, die Rückstände aufzuholen. Es werden voraussichtlich jährlich insgesamt 12 sogenannte Servicetage durch das Finanzamt Pirna in Freital durchgeführt werden, heißt es. Diese werden nicht monatlich stattfinden, sondern über das Jahr unterschiedlich verteilt werden. So werden Servicetage beispielsweise vermehrt im Frühjahr aufgrund der steuerlichen Abgabefristen stattfinden. Die konkreten Termine, Ort, und Sprechzeiten befinden sich derzeit in Planung. Zu gegebener Zeit werde hierüber informiert werden.