sst

Freitaler Sportfreunde freuen sich über neue Turnhalle

Sportfreunde in Freital können sich freuen: Die neue Ein-Feld-Turnhalle an der Ringstraße 2 in Zauckerode ist übergeben worden.
Bilder
Foto: SV

Foto: SV

Dabei ging nicht alles reibungslos über die Bühne, aber aufgetauchte Probleme konnten gelöst und  Verzögerungen aufgeholt werden. Freitaler Bürger konnten sich dann  selbst ein Bild von der modernen Halle machen und Mitarbeiter  des Planungsbüros, der Technischen Werke sowie künftige Nutzer standen auch  geduldig Rede und Antwort. „Das gesellschaftliche Leben hier im  Ortsteil Zauckerode erfährt mit der neuen Turnhalle eine enorme Bereicherung für Sport und Freizeit“, sagte Freitals erster Bürgermeister Peter Pfitzenreiter. Er hoffe, dass alle Nutzer diese neue Sportstätte hegen und pflegen, damit auch die kommenden Generationen noch Freude daran haben können. Freital investierte rund 1,75 Millionen Euro in das Vorhaben, davon kommen zwei Drittel aus Fördermitteln von Land und Bund. Die alte Turnhalle wurde vorher abgerissen. Die moderne Ein-Feld-Sporthalle umfasst rund 510 Quadratmeter Hallenbereich mit zweistufiger Tribüne, Funktionsräumen, Umkleide- und Sanitärbereich, Vereinsraum sowie einem Geräte- und Regieraum. Alle Bereiche sind behindertengerecht zugänglich. Eine Nutzung ist für alle gängigen Ballsportarten möglich. Die neue Halle liegt direkt nebem dem Mehrgenerationenpark, der 2017/18 fertiggestaltet sein soll. (caw)