pm/ck

»Freitaler Schlossadvent« lädt ein

Freital. Am ersten und zweiten Adventswochenende duftet es auf Schloss Burgk wieder nach Glühwein, Kräppelchen und Pfefferkuchen - und auch der Weihnachtsmann ist zu Besuch.

Bilder
Eindrücke vom Freitaler Schlossadvent im Jahr 2018.

Eindrücke vom Freitaler Schlossadvent im Jahr 2018.

Foto: Stadt Freital

Jedes Jahr, am ersten und zweiten Adventswochenende, lädt der »Freitaler Schlossadvent« nach Schloss Burgk ein. Umrahmt von weihnachtlichen Klängen reihen sich hier die Händler-, Handwerker-, Vereins- und Infostände in geschmückten Holzhütten aneinander, es duftet nach Glühwein, Kräppelchen, Pfefferkuchen, Bratwurst und anderen Leckereien. Auch für die Kinder ist mit zahlreichen – überwiegend kostenfreien – Angeboten gesorgt. Sie dürfen sich auf Ponyreiten, einen Streichelzoo, Bogenschießen oder die Kindereisenbahn »Orient Express« freuen. Natürlich ist an allen vier Tagen auch der Weihnachtsmann zu Besuch. Am ersten Adventswochenende wird zudem die traditionelle Weihnachtsschau der Städtischen Sammlungen Freital eröffnet.

Der diesjährige »Freitaler Schlossadvent« findet am 26./27. November sowie am 3./4. Dezember statt. Die offizielle Eröffnung erfolgt am 26. November, 14 Uhr, mit dem Stollenanschnitt durch Freitals Oberbürgermeister Uwe Rumberg und den Weihnachtsmann sowie einem Aufzug der Bergleute im Schlosshof.


Meistgelesen