caw/fi

Elektronische Post aus Krásná Lípa

Der Flyer zur 16. Freundschaftswanderung liegt vor
Bilder

Der Flyer der 16. Wanderung in der Böhmischen Schweiz ist in Pirna angekommen. Da persönliche Kontakte derzeit nicht möglich sind, wurde diesmal alles über elektronische Medien erledigt. „Nun kam von meinem tschechischen Partner Tomás Salov, von der Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz Post. Über den Inhalt war ich erfreut. Akribisch hatte Tomás die Daten und Skizze im Flyer für die 16. Deutsch-Tschechische Freundschaftswanderung eingearbeitet“, freut sich Mitorganisator Klaus Fiedler, Koordinator der SPD-AG Elbe-Labe, die zusammen mit dem Nationalpark Böhmische Schweiz dieses deutsch-tschechische Projekt schon seit Jahren organisiert. Natur, Kultur, Umwelt und gut nachbarschaftliche Beziehungen sind bei dieser Wanderung eng verzahnt. Der Start der 16. Wanderung erfolgt am 11. September, 10 Uhr, in Jetrichovice Bushaltestelle Starý mlýn (alten Mühle) und endet in der Kirche in Ruzová (Rosendorf). Auf dem Weg zum Ziel ruft der Hutberg. Vom 402 Meter hoch gelegen Aussichtpunkt hat man eine wunderbare Rundsicht und die Gemeinde Rosendorf liegt den Wanderern zu Füßen. „Während der Wanderung wird  Tomás Salov Informationen über Fauna, Flora und Geologie zum Wandergebiet geben. Ein Besuch der Kirche mit Informationen über das Gotteshaus und die Übergabe der Teilnehmerurkunde rundet die Wanderung ab“, informiert Klaus Fiedler und er fügt hinzu, „drückt alle fest den Daumen, dass die Wanderung möglich sein wird. Alles ist vorbereitet“ Der Flyer ist kostenlos erhältlich im SPD- Büro, Breite Straße 12 in Pirna oder elektronisch über klaus.fiedler@spd-soe.de