R. Rink

Canalettomarkt 2022 findet statt

Pirna. Nach zwei Jahren coronabedingtem Verzichts ist es in diesem Jahr endlich wieder soweit: Der Canalettomarkt wird wieder die Herzen seiner Besucher erfreuen.

Bilder
Der Weihnachtsbaum steht bereits auf dem Martplatz von Pirna. Die 12,5 Meter hohe Blaufichte aus Dresden wird in diesem Jahr die Besucher des Canalettomarktes erfreuen.

Der Weihnachtsbaum steht bereits auf dem Martplatz von Pirna. Die 12,5 Meter hohe Blaufichte aus Dresden wird in diesem Jahr die Besucher des Canalettomarktes erfreuen.

Foto: Marko Förster

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Canalettomarkt laufen auf Hochtouren. Der Weihnachtsbaum steht und die diesjährigen Weihnachtskinder sind auserkoren worden. Ja, es sind in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Weihnachtskinder, aber dazu später mehr. Die Stadt Pirna hat sich für die Ausrichtung des Canalettomarktes in diesem Jahr von Beginn an stark gemacht und Anfang Oktober ihr klares Ja an die Agentur »Plan de Saxe« gegeben – und das ohne jegliche Beschränkungen.

Ein Thema in diesem Jahr ist natürlich die Energiekrise. Da aber die Stadt schon seit einiger Zeit in eine energiesparende LED-Beleuchtung investiert hat, ist dieses Kriterium erfüllt worden. Der Weihnachtmarkt wird also in vollem Lichterglanz erstrahlen können. Obwohl die »Organisation des Marktes nach den Vorkommnissen der letzten Jahre und den allgegenwärtigen Schwierigkeiten in der Branche eine enorme Herausforderung ist«, wie es vom Veranstalter heißt, ist man voller Tatendrang.

Weihnachtsbaum

Der diesjährige Weihnachtbaum für den Canalettomarkt ist ein Dresdner. Das 12,5 Meter hohe Prachtexemplar ist am 12. November im Dresdner Stadtteil Striesen geschlagen und anschließend vom Technischen Hilfswerk Ortsverband Pirna transportiert und auf dem Pirnaer Marktplatz aufgestellt worden. Nach der Ankunft gegen 15 Uhr dauerte es noch etwa eine Stunde, bis der Baum mit Hilfe eines Krans seine endgültige Position neben dem Rathaus eingenommen hatte Die 1,6 Tonnen schwere Blaufichte, die nach Jahresringen 36 Jahre zählt, ist auch schon zuvor an ihrem Standort in der Niederwaldstraße als Weihnachtsbaum genutzt und mit Lichterketten dekoriert worden. Auch am neuen Standort bekam die Fichte bereits am 13. November eine LED-Lichterkette umgehängt. In den letzten Jahren kamen die Bäume für den Canalettomarkt meistens aus Pirna und der Umgebung.

Eröffnung mit den Weihnachtskindern

Am 22. November ist es dann endlich soweit. Um 16.30 Uhr soll der Canalettomarkt von Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke, den Pirnaer Weihnachtskindern Hannes (10) und Thea (11) und dem Weihnachtsmann feierlich eröffnet werden. Die beiden Weihnachtkinder der Jahre 2020 und 2021 werden gemeinsam die Weihnachtsmarktsaison einläuten und den Weihnachtsbaum anknipsen. Beide für die zwei vergangenen Jahre gewählten Weihnachtskinder hatten aufgrund der Marktabsagen leider bisher keine Chance, ihre Rollen wahrzunehmen. Deshalb hat man sich entschieden, auf die Suche nach einem neuen Weihnachtskind zu verzichten und beide als Botschafter für den diesjährigen Canalettomarkt agieren zu lassen. Der Weihnachtsmarkt wird bis zum 23. Dezember und noch einmal vom 27. Dezember 2022 bis zum 1. Januar 2023 geöffnet sein.

Das Canalettohaus wird sich in einen Adventskalender verwandeln. Mit »Weihnachtszeit im Canalettohaus« gibt es ein weiteres Pirnaer Unikat aus der Feder des Künstlers Peter Götz. Die Nummer eines jeden Türchens findet sich im Stadtplan auf der Rückseite wieder. Hinter jedem Fenster wartet ein Pirn’sches Kleinod, das während eines Spaziergangs entdeckt werden will. Der Adventskalender ist für 7,50 Euro erhältlich im TouristService Pirna, beim Citymanagement Pirna e.V. sowie online unter www.pirna.de/shop.


Meistgelesen