gb

Bürgerbeteiligung: "Freital – Urbanität am Fluss"

Bilder
Städtebauliches Entwicklungskonzept „Freital – Urbanität am Fluss“. Foto: Stadt Freital

Städtebauliches Entwicklungskonzept „Freital – Urbanität am Fluss“. Foto: Stadt Freital

Die Stadt Freital will ein neues Fördergebiet mit dem Namen "Freital - Urbanität am Fluss" beantragen. Es liegt im nördlichen Teil der Innenstadt und umfasst im Wesentlichen den Stadtteil Potschappel sowie Bereiche von Birkigt, Burgk, Deuben und Döhlen. Das neue Fördergebiet soll in das Städtebauförderungsprogramm "Lebendige Zentren" aufgenommen werden. Die Beantragung erfolgt voraussichtlich Anfang 2021 und der Förderzeitraum soll bis ca. 2033 laufen. Schwerpunkte liegen auf der Förderung der Entwicklung des Zentrums, auf der Begrünung des Gebiets und die damit einhergehende Verbesserung des Stadtklimas sowie den Themen Digitalisierung und Beteiligung. Für die Antragstellung wird ein Städtebauliches Entwicklungskonzept mit genauer Untersuchung der Mängel und Probleme sowie einer detaillierten Planung mit konkreten Maßnahmen erarbeitet. Hieran können sich Bürger in Form eines Fragebogens bis zum 10. November beteiligen. Die Rückmeldungen werden vom Stadtplanungsamt geprüft und fließen in das Konzept ein. Eine Teilnahme an der Umfrage erfolgt selbstverständlich anonym. Fragebogen:>>HIER<<