Daniel Förster

ARTOUR: "Die kleine Tour de France"

Freizeitradfahrer, aber auch ambitionierte Radsportler sind am 2. September wieder gefragt, von Dresden aus ins Osterzgebirge zu radeln und bei der Altenberger Radtour (ARTOUR) kräftig in die Pedale zu treten.
Bilder
Die ARTOUR gehört zu den größten Radsportveranstaltungen in der Region. Start ist bei Fahrrad XXL in Nickern.                                                       Foto: Daniel Förster

Die ARTOUR gehört zu den größten Radsportveranstaltungen in der Region. Start ist bei Fahrrad XXL in Nickern. Foto: Daniel Förster

 Die Breitensportveranstaltung bietet insgesamt fünf unterschiedlich lange Strecken: für Familien über 20 km (160 Höhenmeter) bis nach Lungkwitz (kurz hinter Kreischa), über 30 km bis nach Reinhardtsgrimma (250 Höhenmeter), über 45 km bis Oberfrauendorf (510 Höhenmeter), über 65 km (740 Höhenmeter) bis nach Hirschsprung und über 100 km (und 1500 Höhenmeter) bis nach Altenberg. Auf diejenigen die, die längste Distanz, in Angriff nehmen, gibt es eine neue Schleife über Geising, Fürstenwalde, Liebenau wieder zurück nach Hirschsprung nahe der tschechischen Grenze entlang. Je nachdem, wie gut die Enthusiasten im Saft stehen, und wie weit sie radeln möchten, können die Teilnehmer vom jeweiligen Wendepunkt aus wieder zum Startpunkt bergab zurückrollen. Kleiner Bonus für die Langstreckenradler: »Dort, wo sonst die Bobs runter sausen, kann jeder, der es sich zutraut, in der Bobbahn 1000 m bergauf fahren«, sagt Tour-Organisationsleiterin Stephanie Pohl. Unterwegs werden die Sportler an fünf Verpflegungspunkten versorgt. »Regional genießen« ist das, was der Imbiss an kulinarischem bietet. »Alle Produkte stammen aus der Region«, verspricht Pohl. Für technische oder medizinische Hilfe pendeln auf der Strecke Service- und Sanifahrzeuge. Anmeldungen erfolgen vor Ort ab 7.30 Uhr. Jeder Teilnehmer bekommt eine Startnummer und hat damit die Chance auf einen der Preise bei einer Tombola. Start für alle ist individuell zwischen 9 und 10 Uhr am Fahrrad XXL Emporon (am Kaufpark Nickern, Dohnaer Straße 250), an der Fahrradteststrecke. Dort ist nach der Rückkehr auch das Ziel und dort steigt von 12 bis 16 Uhr auch das Fahrradfest. Startgebühr für die Teilnahme - 10 € für Erwachsene, 8 € für Ermäßigte (Rentner, Studenten, unter 14-Jährige). Übrigens: Seit 1997 treffen sich Radsportbegeisterte aus der Region Dresden zur ARTOUR. Angesteckt von der Tour de France starten sie jedes Jahr zu ihrer Bergetappe nach Altenberg.