cw

Adventsbesuch aus Decín

Trotz Weihnachtsstimmung das Jahr 2022 fest im Blick
Bilder
Die beiden Organisatoren der vielen Projekte Klaus Fiedler und Miroslav Grajcar wünschen ein frohes Weihnachtsfest.  Foto: privat

Die beiden Organisatoren der vielen Projekte Klaus Fiedler und Miroslav Grajcar wünschen ein frohes Weihnachtsfest. Foto: privat

Der Leiter des Roma-Zentrums Decín, Miroslav Grajcar, war Gast im Koordinationsstübchen der SPD-AG Euroregion Elbe-Labe. Miroslav Grajcar und der SPD-AG Koordinator Klaus Fiedler tauschten sich bei Kaffee und Stollen über das Projektjahr 2021 aus. Trotz Beeinträchtigung durch Corona, waren beide über die Realisierung der Projekte zufrieden. Miroslav informierte seinen Partner Klaus Fiedler dabei auch über eine besondere Aktion. „Kürzlich erhielten die Mitarbeiter der Covid-Abteilung im Krankenhaus Decín  50 handgemachte Engel und Teddybären versehen mit Motiven zur Weihnachtszeit. Dies ist unser Dankschön für den selbstlosen Einsatz in dieser schwierigen Zeit“, unterstrich Miroslav Grajcar. Klaus Fiedler: „Das verdient Respekt, Dank den Roma-Team und dessen Leiter für diese zu Herzen gehende Aktion“. Auch im Jahre 2022 wird die SPD-AG Euroregion das Roma-Zentrum bei Projekten unterstützen. Die Ausrichtung des Kindertages und ein Ferienlager sollen realisiert werden, waren sich Klaus und Miroslav einig. Um dieses Ziel zu erreichen,  muss das Spendenkonto beim Partner Impreuna e.V. aufgefüllt werden. Miroslav Grajcar und Klaus Fiedler sagen allen Spendern Danke und wünschen eine schöne Weihnachtszeit. Wer bereits für die Projekte Kindertag und „Kinderferienlager“ des Decíner Roma-Zentrums im kommenden Jahr spenden möchte, kann das Geld auf folgendes Konto überweisen: Ostsächsische Sparkasse Dresden, Konto-Inhaber: Impreuna e.V., IBAN: DE38 8505 0300 3120 0014 13, Kennwort: Roma-Projekte. (caw/fi)


Meistgelesen