Carola Pönisch

Eröffnungsshow zur Bob-WM Altenberg

Der offizielle Titel klingt ziemlich sperrig, aber am 20. Februar ist es soweit: Die »BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften Altenberg 2020 presented by IDEAL Versicherung« werden stimmungsvoll eröffnet.

Athleten, Trainer, Funktionäre und Besucher aus aller Welt dürfen sich auf eine tolle Show freuen, die 19.15 Uhr am Bahnhof Altenberg beginnt. Zu den Gästen zählen die Vizepräsidentin des Sächsischen Landtags, Andrea Dombois, Landrat Michael Geisler, Altenbergs Bürgermeister Thomas Kirsten, IBSF-Generalsekretärin Heike Größwang, Thomas Schwab (Vorstand Bob- und Schlittenverband für Deutschland), Markus Dreßler (Präsident Rennrodel-, Bob- und Skeletonverband für Sachsen e.V.) sowie  WiA-Geschäftsführer Jens Morgenstern.

Für Unterhaltung sorgen u.a. 13 Trommler der Bischofswerdaer Spielleute e.V., das Musikkorps der Stadt Olbernhau und die Breakdance-Crew »The Saxonz« mit atemberaubenden Tanzeinlagen.

Pünktlich 20.20 Uhr entzündet Bob-Nachwuchspilot Alexander Czudaj das WM-Feuer. Der 17-Jährige vom BSC Sachsen Oberbärenburg gewann in diesem Winter bei den Youth Olympic Games Gold im Monobob. Athleten und Teams aus rund 30 Nationen sowie tausende sportbegeisterte Besucher werden an den sieben Wettkampftagen am Enso-Eiskanal erwartet.

Ob Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich aus Pirna zum sechsten Mal in Folge Zweierbob-Weltmeister wird, entscheidet sich am 23. Februar 16.45 Uhr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.