Daniel Förster

Elbeschwimmen abgesagt

Das für den 11. Juli geplante Elbeschwimmen in der Sächsischen Schweiz findet nicht statt. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Bezirk „Obere Elbe“ Pirna hat das 25-jährige Jubiläum aufgrund der Situation um die Corona-Pandemie und der weiterhin geltenden Beschränkungen abgesagt. Wasserratten werden auf nächstes Jahr vertröstet. Wenn dann die 25. Veranstaltung am zweiten Samstag im Juli 2021 nachgeholt wird, soll es sogar eine 25 Kilometer lange Strecke von der Grenze bis zum Ziel in Stadt Wehlen geben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.