gb

„Giraffenbande" sorgt für dynamischen Besuch

SportMächtig was los bei NUDOSSI:

20 Mitglieder der Dynamo-Giraffenbande statteten dem Produktionsgelände des Radebeuler Süßwarenfabrikanten am Dienstagnachmittag einen Besuch ab - und versuchten sich unter fachmännischer Anleitung von NUDOSSI-Geschäftsführer Thomas Hartmann sowie der Dynamo-Spieler Pascal Testroet und Jannik Müller als Plätzchenbäcker. Die individuell verzierten Kekse inklusive einer Ration NUDOSSI durften im Anschluss natürlich  mit nach Hause genommen werden.

NUDOSSI-Geschäftsführer Thomas Hartmann: "Als Unternehmen sind wir schon länger mit Dynamo Dresden verbunden. Der Ansatz der Giraffenbande, Kindern spannende Erlebnisse zu ermöglichen und sie auf Entdeckungsreise zu schicken, findet unsere breite Unterstützung. Aus diesem Grund war uns sehr daran gelegen, dieses tolle Angebot mit unseren Möglichkeiten zu unterstützen. Unsere Backstube und das Märchencafé bieten gerade in der Weihnachtszeit ein tolles Ambiente."

Mit der „Giraffenbande“ hat Dynamo Dresden zum Saisonbeginn ein pädagogisches Freizeitangebot ins Leben gerufen, das Mädchen und Jungen zwischen 5 und 12 Jahren auf kindgerechte Weise der Sportgemeinschaft näher bringt und sie gemeinsam unvergessliche „dynamische“ Momente erleben lässt.

Fotos: NUDOSSI

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.