gb

Verletzungspech bei den Lausitzer Füchsen

Bei den Lausitzer Füchsen gibt es nach den Spielen vom Wochenende und dem Dienstagspiel verletzungsbedingte Ausfälle.

Nachdem sich bereits Jakub Kania am Freitag, 18. Januar, nach einem Bandencheck in der Partie gegen Bietigheim verletzte und vorerst nicht einsatzfähig ist, traf es am Dienstag, 22. Januar, Clarke Breitkreuz. Er erlitt eine schwere Gesichtsverletzung im Spiel gegen Deggendorf und wird im Cottbuser „Karl Thiem" Klinikum ärztlich versorgt.

Ebenso fraglich ist ein Einsatz von Jake Ustorf für das kommende Woche. Er zog sich im Spiel am Dienstag eine Oberkörperverletzung zu und befindet sich zu weiteren Untersuchungen in Berlin.

Nach derzeitigem Stand kann bei allen drei Spielern noch keine Aussage darüber gemacht werden, wie lange sie ausfallen werden, da noch weitere Untersuchungen notwendig sind.

Sobald es neue Erkenntnisse gibt, werden die Lausitzer Füchse aktuell darüber informieren. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.