gb

Weihnachtszeit ist Eis-Märchenzeit

Dresden. Auch im 20. Jubiläumsjahr präsentiert der Dresdner Eislauf-Club e.V. sein beliebtes Märchen auf dem Eis.

In diesem Jahr ist »Alarm im Märchenwald« angesagt, nach dem bekannten Kinderbuch »Alarm im Kasperletheater«. Über 100 Eiskunstläufer in wunderbaren Kostümen und professioneller Maske zeigen vor tollen Kulissen eine ergreifende Eisshow für Klein und Groß. In die Rolle des Kasperle schlüpfen abwechselnd Henriette Gräßler oder Laura Weigmann. In den weiteren Rollen sind Leistungs-, Synchron- und Hobbyeiskunstläufer des DEC auf dem Eis zu erleben. Die Choreographie haben Katrin Böhme und Anne Zetzsche erarbeitet.

Vorstellungen gibt es am 6., 7. und 8. sowie 14., 18. und 19. Dezember in der Eissporthalle an der Magdeburger Straße.

Tickets kosten 13 Euro für Erwachsene und acht Euro für Kinder zwischen drei und 15 Jahren.

Erhältlich sind sie unter anderem in den Konzertkassen Schillergalerie und Florentinum sowie online über: www.eismaerchen.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.