gb

SeifenKistenRennen: Jetzt anmelden!

Dresden. Neuauflage für das traditionsreiche Saloppe SeifenKistenRennen

Am Samstag, 14. September, begeben sich ab 15 Uhr bereits zum 19. Mal furchtlose Tüftler und Rennsportler auf die Strecke. Gestartet wird von der Sommerwirtschaft Saloppe auf die rund 800 Meter lange und mit zahlreichen Schikanen und Kurven versehene Strecke entlang des Wasserwerks Saloppe bis zum Elbufer. Absolviert werden mehrere Wertungsprüfungen. Der Gesamtsieger ermittelt sich aus den beiden Teildisziplinen schnellste Abfahrt beim Zeitfahren und schnellste Schiebezeit beim sogenannten "Le Mans-Start".

Wer seine Kreativität unter Beweis stellen möchte, hat noch bis 12. September die Möglichkeit, sich zum Preis von 40 Euro für das Event anzumelden. Das Teilnehmerfeld ist auf 20 Teams begrenzt.

Wichtig: Die selbstgebaute Seifenkiste darf keinen Motor haben und nur durch Muskelkraft bewegt werden. Neben dem Piloten, der bedingt durch den Start von einer ca. 3,5 Meter hohen Rampe keinesfalls an Höhenangst leiden sollte, müssen dem Seifenkistenteam noch mindestens eine, maximal jedoch fünf Personen angehören – darunter ein Kistenluder.

Die kreativsten Seifenkistenbauer können sich auch in diesem Jahr über einen Design- und weitere Sonderpreise etwa für waghalsige Aktionen auf der Strecke freuen. Auch die "Miss Kistenluder" wird prämiert. Bei kostenfreiem Eintritt können die Besucher das Rennen von der gesamten Strecke verfolgen.

Michael Kramer, Geschäftsführer des Veranstalters Waterloo Produktion: "In den vergangenen Jahren wurden wir immer wieder durch neue kreative Gefährte überrascht – und rechnen auch bei der 19. Auflage mit gestalterischen Höhepunkten. Wer beim Bau Unterstützung braucht, kann sich jederzeit bei uns melden. Wir vermitteln auch gern Kontakte zu vorhandenen Chassis."

Informationen & Anmeldung: www.saloppe.de/seifenkistenrennen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Vonovia baut an Freiberger Straße

Dresden. An der Freiberger Straße 8, direkt gegenüber des Schwimmkomplexes, entstehen 27 familienfreundliche Wohnungen. Bauherr ist die Vonovia. In dem Neubau entstehen 2-, 3-, 4- und 5-Raum-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 49 und 108 Quadratmetern. Die Mieten sollen bei 9,50 Euro kalt liegen. Bis Ende 2021 soll das Haus, in dem auch eine Gewerbeeinheit Platz findet, fertig sein.  Insgesamt wird das Wohnungsunternehmen für das Neubauprojekt etwa sieben Millionen Euro investieren.  Neubau auch an der Seidnitzer Straße Fünf Häuser mit etwa 130 Wohn- und drei Gewerbeeinheiten entstehen derzeit auch an der Seidnitzer Straße. Die Wohnflächen liegen hier bei  45 qm (2-Raum-Wohnungen) bis  5-Raum-Wohnungen mit über 100 qm. Alle Wohnungen werden barrierefrei ausgebaut. »Gebaut wird in fünf Abschnitten«, so Lars Bendixen, Projektleiter Neubau bei Vonovia Dresden. »Die Arbeiten beginnen im südlichen Bereich der Seidnitzer Straße. Der Bau des zweiten Gebäudes geht im Juli los und soll voraussichtlich bis Dezember 2021 abgeschlossen sein.« Im Januar 2021 werden die Bagger für den zweiten Bauabschnitt  anrollen, Baustart für die drei Gebäude ist für Januar, März und Mai 2021 vorgesehen. Geplant ist, mit den Baumaßnahmen im Sommer 2022 fertig zu sein.An der Freiberger Straße 8, direkt gegenüber des Schwimmkomplexes, entstehen 27 familienfreundliche Wohnungen. Bauherr ist die Vonovia. In dem Neubau entstehen 2-, 3-, 4- und 5-Raum-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 49 und 108 Quadratmetern. Die…

weiterlesen