spa/pm

Trotz Corona: weniger Arbeitslose im Landkreis

Bautzen. Die Arbeitslosenquote ist im Agenturbezirk Bautzen weiter gesunken. Die Kurzarbeit bleibt weiterhin ein bewährtes Mittel in der Krise, um Fachkräfte zu halten.

Wenn man die Statistik der Arbeitslosenquote in Zahlen ausdrückt, waren dieses Jahr im November 16.213 Arbeitslose gemeldet. Das sind 314 Personen weniger als im Vormonat. Damit ging die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vormonat deutlich stärker zurück als in den letzten zwei Jahren. Eine Sprecherin des Arbeitsamtes vermutet, dass die Unternehmen eher ihre Fachkräfte halten wollen, als sie zu entlassen.

Writing Services Personal Statements - Dissertations, essays and academic papers of best quality. Get to know common tips as to how to receive the greatest Arbeitslosenquote wieder unter 6 Prozent

Damit ergibt sich eine Arbeitslosenquote von 5,9 Prozent. Die Arbeitslosenquote nähert sich dem Niveau vor Beginn der Coronapandemie an. Diese lag im November 2019 bei 5,7 Prozent.

Need help in essay writing, Diversity Essay For Medical School, cheap custom essay writing | Complete set of services for students of all levels including academic writing Kurzarbeit bleibt bewährtes Mittel in der Krise

Trotz der geringen Arbeitslosigkeit bleibt das Instrument Kurzarbeit weiterhin ein Stabilitätsanker für den Arbeitsmarkt. Im Oktober 2021 mussten 61 regionale Betriebe Kurzarbeit neu anzeigen. Das waren 26 Betriebe mehr als im September dieses Jahres. Hinter diesen Anzeigen standen 2.023 Beschäftigte im Agenturbezirk Bautzen. Kurzarbeit wurde überwiegend im verarbeitenden Gewerbe und in der Gastronomie angemeldet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Forst erhält Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«

Forst. Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek, die Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«, die jede Stadt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden erhält. Die Bürgermeisterin bedankte sich und versprach, dass diese Plakette einen würdigen Platz im Rathaus finden wird. Die Forster Stadtbibliothek erhielt zudem ein sorbisches/wendisches Medienpaket. Es beinhaltet sorbische/wendische Literatur, Informationen über die sorbische/wendische Geschichte und Kultur sowie Materialien zum Spracherwerb. Darunter zweisprachige Kinderliteratur, Spiele zur Sprachförderung, Sachliteratur zur Brauchtumspflege, Sprachkurse sowie biografische Romane. Initiiert worden ist das Projekt von der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft Masica Serbska und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Die Medien stehen künftig allen Kunden der Stadtbibliothek zum Ausleihen zur Verfügung, betonte die Leiterin der Einrichtung Doreen Sawall. Insgesamt erhalten 16 kommunale Bibliotheken im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden diese Medienpakete. Hinweis: Aufgrund technischer Probleme können gegenwärtig leider keine Fotos angezeigt werden. Wir bitten um Verständnis.Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek,…

weiterlesen