gb

Medaillen für den Kreissportbund Bautzen

Dresden. Oly und Pia holen Bronze bei der WM der Maskottchen am Elbufer in Dresden

Mit viel Vorfreude aber auch Anspannung reisten die Sportmaskottchen des Kreissportbund Bautzen „Oly“ und „Pia“ am 11. und 12. Januar nach Dresden zum Skiweltcup der Langläufer. Auf einer 100 Meterstrecke galt es sich mit 15 weiteren Maskottchen, dies bedeutete gleichzeitig Teilnehmerrekord, auf Langlaufski zu messen.

Die beiden Kreissportbund-Figuren sind den Olympischen Spielen nachbenannt und hauptsächlich bei der Sparkassen-Kreis-Kitaolympiade im Landkreis Bautzen unterwegs.

Der Einmarsch durch die zahlreichen Zuschauer des Weltcup's war schon ein riesiger Spaß und musste oft wegen der vielen Fotowünsche unterbrochen werden. Nachdem es am Sonnabend, auf Grund von technischen Schwierigkeiten bei der Zeitmessung, noch nicht für vordere Plätze gereicht hatte, lag der Focus der beiden Sportskanonen voll und ganz auf dem Teamsprint am Sonntag.

Von über 3.000 Zuschauern entlang der Strecke und im Stadion frenetisch gefeiert, war der Weg ins Stadion und die Stufen zum Startpunkt wieder eine riesen Herausforderung, aber auch ein tolles Erlebnis für alle.

Neben Titanus von den Dresden Titans (Basketball, dem 2. des letzten Jahres) zählte auch das Team um Tammi (Leipziger Zoo) zu den Favoriten. Von den Zuschauern, aber auch von den Weltcupstartern aller Nationen angefeuert, entwickelte sich ein spannender Wettkampf, bei dem sich Oly mit einem beherzten Rennen zur Hälfte der Distanz als 4. Platzierter behaupten konnte.

Pia startete als Zweite im Team, federleicht und mit unglaublich schnellen Schritten flog sie förmlich über den Schnee. Am Wendepunkt der Strecke überholte sie schon Titanus alsbis dahin Drittplatzierten, welcher sich vor Schreck in den Schnee legte. Diesen Platz ließ sich Pia auf der Zielgeraden nicht mehr nehmen und sicherte die WM Bronzemedaille souverän ab.

Ihre sportlichen Aktivitäten haben natürlich auch die diesjährige KITA Olympiade im Blick, denn auch dort wollen sie die sportlichen Kindern des Landkreis Bautzen tatkräftig unterstützen und anfeuern. Sie besuchen an neun Terminen im März Städte und Gemeinden im gesamten Kreisgebiet. In dieser Vorrunde messen sich zahlreiche Kindertagesstätten mit sportlich lustigen Spielen für Kinder des letzten Vorschulalters.

Das große Finale findet am 23. April in Kamenz statt.

Weitere Infos unter www.sportbund-bautzen.de

pm/Kreissportbund Bautzen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.