spa/pm

LKW sorgt für Vollsperrung auf der B6

Abertausende Glasscherben verteilten sich auf der Straße

Gegen 14 Uhr kam es auf der B6 zwischen Goldbach und Bischofswerda zu einem LKW-Unfall. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer des Lastkraftwagens die Kontrolle über sein Gespann. Der Anhänger, welcher voll beladen war mit Leergut, krachte an einen Baum. Die Ladung verteilte sich auf der B6. Es lagen überall Scherben.

Aufräumarbeiten dauerten an – B6 voll gesperrt

Für etwa 30 Minuten musste die B6 voll gesperrt werden, um eine Spur von sämtlichen Kästen und Scherben zu bereinigen. In den kommenden Stunden wird das Unternehmen weiterhin mit den Aufräumarbeiten beschäftigt sein. Dabei kann es immer wieder zu Vollsperrungen auf der Bundesstraße 6 kommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.