spa/pm

Bischofswerda begrüßt neuen Bauamtsleiter

Bischofswerda. Neun Monate war die Stelle des Bauamtsleiters der Stadt Bischofswerda vakant. Nun wurde die Stelle mit einer erfahrenen Fachkraft besetzt.

Der neue Bauamtsleiter der Stadt Bischofswerda heißt Tino Preikschat. Der 56-jährige, verheiratete Vater zweier Kinder bringt jede Menge Berufserfahrung mit. Denn zuvor war Preikschat in gleicher Position sowie als erster Betriebsleiter des Eigenbetriebes Wasser/Abwasser mehr als ein Vierteljahrhundert für die Gemeinde Kreischa im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge tätig.

homework helpers of lv http://www.it-center.at/?most-popular-essay-writers online essay bank electrical circuit homework help Aller Anfang ist schwer

Nun stellt sich der gelernte Verwaltungsfachwirt neuen Herausforderungen in der Stadt Bischofswerda. Laut Aussagen der Stadtverwaltung möchte sich der neue Bauamtsleiter erstmal einen Gesamtüberblick über die Situation in Bischofswerda verschaffen.

Oberbürgermeister Holm Große ist voller Freude: „Ich wünsche Tino Preikschat ein gutes Ankommen in Bischofswerda und freue mich auf eine sehr gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Stad. Gleichzeitig bedanke ich mich beim Team des Bauamtes für dessen Einsatz bei der nicht immer leichten Überbrückung der neunmonatigen Vakanz dieser Position“, so der Verwaltungschef abschließend.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.