pm

Älteste Sächsin feiert 110. Geburtstag

Bautzen. Im Pflegeheim in der Bautzener Seidau feierten heute Familie und Bekannte ein ganz besonderes Jubiläum: Frau Anna Cernohorsky wurde 110 Jahre alt. Zu den Gratulanten gehörte auch Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens.

Anna Cernohorsky kam 1909 im böhmischen Molschen zur Welt. Mit dem Ende des Krieges wurde die Familie von dort vertrieben und fand 1946 in Bautzen eine neue Heimat. Die gelernte Damenmaßschneiderin nutzte ihr Können, um die Familie durch die schwere Nachkriegszeit zu bringen. Während der Zeit in der DDR blieb die dreifache Mutter selbständig tätig und pflegte Handarbeiten bis in ihr hohes Alter.

Selbst als sie 2011 aus ihrer Wohnung ins Pflegeheim zog (mit 102 Jahren!), konnte sie die Hände nicht von Nadel und Faden lassen. Inzwischen, so weiß es ihr 85jähriger Sohn zu berichten, tritt sie diesbezüglich etwas kürzer. Ansonsten geht es der humorvollen Frau erfreulich gut. Das liegt wohl auch an den regelmäßigen Besuchen ihrer 11 Enkel und unzähligen Urenkel und Ururenkel.

Nach Angaben der Sächsischen Staatskanzlei ist sie damit Sachsens älteste Einwohnerin.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.