Seitenlogo
df/ck

Sophia Venus bereitet »Herzensaugenblicke«

Pirna / Lohmen. Das Pirnaer Schlagersternchen Sophia Venus feiert die Veröffentlichung ihres ersten Albums und plaudert beim Videodreh auf dem Pirnaer Marktplatz aus dem Nähkästchen.
Pirnas Schlagersternchen Sophia Venus präsentiert stolz ihr erstes Album.

Pirnas Schlagersternchen Sophia Venus präsentiert stolz ihr erstes Album.

Bild: Daniel Förster

Schlagersternchen Sophia Venus meldet sich zurück. Die 29-Jährige aus Pirna bzw. Lohmen steht in den Startlöchern für ihr erstes Album »Herzensaugenblicke«. Die Scheibe ist seit 18. August erhältlich und vereint 15 Songs, darunter auch vier neue Lieder. »Titel, die ich fast alle selber geschrieben habe und Geschichten aus meinem Leben«, erzählt die Künstlerin. Die beiden Schlagersänger und Produzenten André Stade (Dresden) und André Busse (Göttingen) sowie Komponist Andreas Goldmann (Dresden) halfen der Verwaltungsangestellten, das Werk zu realisieren. »Ich freue mich riesig, dass nach so vielen Jahren endlich mein Debüt-Album erscheint. Auf dem Weg bis heute bin ich für jede Unterstützung unendlich dankbar«, so Sophia Venus.

Ein Song darf darauf natürlich nicht fehlen: ihr Erstlingswerk »Von der Venus zum Mond«, produziert 2018 von André Stade. Darin erzählt Sophia eine Liebesgeschichte. Zugleich ist es ihr Statement, wie sie ins Schlagergeschäft eingestiegen ist. Mit diesem Song trat sie in der ARD-Musik- und Unterhaltungs-Show »immer wieder sonntags« vor einem Millionenpublikum auf, war als Newcomerin in der Livesendung bei Stefan Mross zu Gast. Auftritte vor Pietro Lombardi, Beatrice Egli, Lorenz Büffel, Schäfer Heinrich und anderen folgten.

»Vielen denken, ‚Venus‘ wäre mein Künstlername, jedoch ist es tatsächlich mein Nachname«, erklärt Sophia schmunzelnd.

 

Großer Moment für kleine Schlagerfans

 

In ihrem aktuellen Song »Herzaugenblick« widmet sich Sophia Venus natürlich auch der Liebe. »Ich liebe die Liebe und die vielen wunderschönen Momente im Leben und genieße, was ich nur genießen kann.« Beim Dreh des dazugehörigen Videos auf dem Markt vor dem Pirnaer Rathaus nahm sie dafür sogar den Nachwuchs mit vor die Kamera – ihre Nichte Viktoria und deren Freund Eddie (beide sechs Jahre alt). »Viktoria ist wie ich als Kind. Immer ein Lächeln im Gesicht und eine Grimasse in der Hinterhand. Sie liebt Schlager über alles. Ihre Mama schickt mir öfters Videos, wie sie meine Lieder zu Hause singt. In ihr erkenne ich mich als kleines Mädchen wieder.«

 

Wer Sophia Venus einmal live erleben möchte, hat bei diesen Terminen Gelegenheit dazu:

- 17. August, ab 18 Uhr, Party zum Albumrelease mit Überrsachungsgast, HUGOS Bar Pirna

- 8. September, 18 Uhr, »Schlagerhits pur« in HUGOS Bar Pirna

- 9. September, Steenbrecherfest Lohmen


Meistgelesen