Seitenlogo
pm/ck

"Danke!"

Sächsische Schweiz. Rumen Münch, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V., dankt allen Einsatzkräften, Helfern und Bürgern.

Rumen Münch, Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

Rumen Münch, Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

Bild: Marko Förster

14 Tage Waldbrand in der Sächsischen Schweiz. 14 Tage, 24 Stunden rund um die Uhr sind bis zu 700 Einsatzkräfte im Einsatzgebiet unterwegs und kämpfen bis zur Erschöpfung gegen die Flammen im Nationalpark. Kilometerlange Schlauchleitungen müssen verlegt und Erdböden umgegraben werden, damit das Feuer auch im Erdboden gelöscht werden kann. Dabei erschweren Temperaturen über 30 Grad und der fehlende Niederschlag die körperlich schwere Arbeit zusätzlich, es ist kein leichtes Unterfangen.

Ich wünsche allen Einsatzkräften, dass sie immer gesund und munter in ihre Gerätehäuser zurückkehren. Was die Kameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge leisten, ist mit Worten nicht zu beschreiben. Für diesen unermüdlichen Einsatz bedanke ich mich als Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kräften. Ihr seid ein fester Teil des Gemeinwesens und nicht mehr wegzudenken. Wir sind stolz und dankbar zugleich auf jeden einzelnen von euch. Mein Dank geht natürlich auch an Rettungsdienst, Polizei, THW und den Kräften aus anderen Landkreisen. Auch nicht zu vergessen alle Spender und weitere Hilfskräfte sowie die Bürgerinnen und Bürger, die mit kleinen Gesten unseren Einsatzkräften zeigen, wie dankbar sie sind und wie sehr sie ihre Arbeit schätzen. Zum Schluss kann ich einfach nur nochmal allen Einsatzkräften mein großes DANKESCHÖN und vollsten Respekt aussprechen.

 

Rumen Münch

Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.


Meistgelesen