sst

Bibo und Volkshochschule jetzt an einem Ort

Oberbürgermeister Uwe Rumberg konnte jetzt gemeinsam mit Vertretern der Stadtbibliothek Freital und der Volkshochschule Sächsische Schweiz–Osterzgebirge die neuen und modernen Räumlichkeiten im City-Center an der Bahnhofstraße 34 in Freital-Deuben eröffnen.
Bilder
V.l.: Peter Pfitzenreiter (1. Bürgermeister), Heike Thomas (Leiterin der Bibliothek), Uwe Rumberg (Oberbürgermeister), Kati Hille (Vorsitzende der Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) und Andree Klapper (Leiter der VHS). Foto: Trache

V.l.: Peter Pfitzenreiter (1. Bürgermeister), Heike Thomas (Leiterin der Bibliothek), Uwe Rumberg (Oberbürgermeister), Kati Hille (Vorsitzende der Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) und Andree Klapper (Leiter der VHS). Foto: Trache

Erstmals ist damit die Kinderbibliothek in die Hauptbibliothek integriert. Die Zweigstelle Zauckerode (Wilsdruffer Straße 67d) kann zunächst bis Jahresende weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten genutzt werden. In der neuen Zentralbibliothek stehen den Nutzern rund 60.000 Medien zur Verfügung. Bereits wenige Minuten nach der Eröffnung lieh Stammkundin Ingrid Sendler einige Bücher beziehungsweise brachte gelesene Bücher zurück. Schon als Kind nutzte sie die Bibliothek intensiv, freut sich über die zentrale Lage des neuen Standortes. Bereits seit 30 Jahren als Bibliotheksmitarbeiterin ist Ilona Müller mit der Stadtbibliothek verbunden. Für sie war es der vierte Umzug der Bibliothek. Begonnen hat alles in der ersten Etage der damaligen Poliklinik. Der nächste Standort war das Gebäude gegenüber der jetzigen Bibliothek. Ihre letzte Heimat hatte die Hauptfiliale der Stadtbibliothek in der Panschaugalerie an der Dresdner Straße 191. Die Zweigstelle Kinderbibliothek war bisher an der Dresdner Straße 283 untergebracht. „Die jetzige Einrichtung ist die schönste, in der ich bisher gearbeitet hat“, erzählt Ilona Müller begeistert. Moderne, helle Räume bieten nun viel mehr Platz für die Besucher, aber auch für Veranstaltungen, wie die Bibliothekseinführungen oder die einmal im Quartal stattfindenden Lesungen oder Dia-Vorträge. Die Bibliotheksmitarbeiterinnen rund um Leiterin Heike Thomas wünschen sich, dass auch der neue Standort von den Kindertageseinrichtungen und Schulen für die Bibliothekseinführungen gut angenommen wird. Künftig sollen auch wieder Ausstellungen in der Bibliothek zu sehen sein. Öffnungszeiten der Bibliothek: Montags 12 Uhr bis 18.30 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags 9 Uhr bis 18.30 Uhr. • Informationen: www.vhs-ssoe.de


Meistgelesen