tok

Salomonstraße seit Freitag gesperrt

Die Salomonstraße ist seit Freitag gesperrt. Eines der Häuser ist einsturzgefährdet.
Bilder
Die Salomonstraße ist seit Freitag zwischen Dresdner und Leipziger Straße gesperrt. Foto: Keil

Die Salomonstraße ist seit Freitag zwischen Dresdner und Leipziger Straße gesperrt. Foto: Keil

Schlechte Neuigkeiten für den Landkreis: Eines der Häuser, das für die Erweiterung des Landratsamtes gekauft wurde, ist maroder, als bisher angenommen. Konkret geht es um das Gebäude Salomonstraße 10 bis 12. Bei einer Begehung stellte die Bauaufsicht fest, dass die Gebäudesubstanz auch durch den Leerstand arg gelitten hat. Folge: Das Haus ist einsturzgefährdet und muss gesichert werden. Für den geplanten Ausbau des Hauses, das Teil des neuen Verwaltungscampus werden soll, hätte der Kreis das Gebäude sowieso sichern müssen. „Dass das jetzt schon geschehen muss, kommt für uns aber überraschend“, sagt Landrat Bernd Lange. Die Straße musste daher am Freitag gesperrt werden. Für Fußgänger ist ein Splitterschutz errichtet worden. Der Kreis erstellt ein Sicherungskonzept und hat eine Firma beauftragt, das unbewohnte Gebäude leerzuräumen. Danach kann sich ein Statiker die Sache genauer anschauen und die genauen Schäden ermitteln. Erst danach kann eingeschätzt werden, was zur Sicherung des Gebäudes nötig ist und wie es auf der Salomonstraße für den Verkehr weitergeht. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist daher noch offen. Man hofft beim Kreis aber, dass man mit Beginn der Sicherungsmaßnahmen die Straße zumindest halbseitig wieder freigeben kann.


Meistgelesen