Seitenlogo
gb

Riesenkinderfest im Zoo Dresden

Ganz klar: Milch kommt aus dem Tetrapack und Brot aus dem Supermarktregal. Oder etwa nicht?

Am 3. Oktober erlebt man im Zoo Dresden nicht nur einen spannenden Zootag mit lustigen und sportlichen Programmpunkten, sondern lernt allerhand über die Herkunft und Verarbeitung heimischer Lebensmittel. Unter dem Motto "Wilde Tiere auf dem Bauernhof" lädt der Zoo Dresden von 10 bis 17 Uhr kleine und große Tierfreunde zum Riesenkinderfest ein. Alle Kinder zahlen nur 1 Euro Eintritt. Auf dem Erlebnisbauernhof kann man sich im Melken, Getreide verarbeiten oder Wolle filzen probieren. Wer es eher sportlich mag, stellt sein Können bei der Bauernolympiade unter Beweis. An dem "Haustier- Stand" können Kaninchen und Ponys gestreichelt werden und man erfährt Wissenswertes über die beliebtesten Haustiere. Zudem warten Kinderschminken, Bastel- und Malaktionen sowie ein Kinderkarussell auf die Zoobesucher. Auf der Bühne am Afrikahaus tritt 11 Uhr und 13.30 Uhr "Ulf der Spielmann" (Ulf und Zwulf) mit Dackel Düsenfuß und seinem Mitmachprogramm "Das große Tierfest" auf und auch der Zookasper spielt an diesem Tag vier Vorstellungen. Außerdem können kleine und große Bauherren ihr Geschick beim Riesen LEGO® Mosaik testen. Auch bei den Tieren ist jede Menge los. Ganztägig finden spannende Tierpflegertreffpunkte statt und 14.30 Uhr kann man im Streichelgehege bei der Fütterung der Minischweine mit helfen. Fotos: PR/Zoo Dresden


Meistgelesen