Annette Lindackers

Offene Ateliers in Radebeul

Seit zwei Jahren gibt es die Künstlervereinigung „KunstSpuren Radebeul“. Am Sonntag öffnen die beteiligten Künstler ihre Ateliers für Besucher. Zu Erkennen sind selbst versteckte Ateliers an den vor der Tür gehissten Fahnen mit dem Logo der Gruppe.
Bilder
Die Künstlerin Silvia Ibach hat die Gruppe „KunstSpuren“ in Radebeul initiiert. Auch sie öffnet am Sonntag ihr Atelier den Besuchern. Foto: Lindackers

Die Künstlerin Silvia Ibach hat die Gruppe „KunstSpuren“ in Radebeul initiiert. Auch sie öffnet am Sonntag ihr Atelier den Besuchern. Foto: Lindackers

Vor zwei Jahren hat sich die Gruppe "KunstSpuren Radebeul" gegründet. Ihr gehören 13 Künstler unterschiedlicher Kunstrichtungen an, die sich vorgenommen haben, gemeinsam neue Wege zu gehen. Einer der ersten gemeinsamen Wege der "KunstSpuren Radebeul" ist der "Tag des Offenen Ateliers", der am 17. September von 10 bis 18 Uhr in Radebeul stattfindet. Die Besucher haben dann die Gelegenheit, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Die Ateliers stehen offen, jedem steht frei, sich einen Eindruck über die künstlerische Vielfalt der Gastgeber zu verschaffen. Die Künstlerin Silvia Ibach, die seit 2013 mit ihrer Familie in Radebeul wohnt, war Impulsgeberin für die Gruppe. "Mich hat bewegt", so Ibach, "dass man miteinander weiter kommt als alleine und aus den unterschiedlichen Talenten der Künstler Synergieeffekte zum Wohle aller entstehen." Dazu gehört das Gespräch untereinander, aber auch die Reflexion über die Arbeiten. Die Zusammenstellung der Gruppe entstand zufällig, ohne Strategie hat Ibach einfach Künstler angesprochen. Im sechs Wochen Rhythmus trifft sich die Gruppe. Ziel ist es, immer mal eine Ausstellung zu organisieren und vielleicht im zwei Jahres Abstand das Offene Atelier anzubieten. Zur Zeit findet die Ausstellung "Einblicke" in den beiden Radebeuler Filialen der Sparkasse Meißen statt. Die Künstler der "KunstSpuren Radebeul" zeigen in einer Gemeinschaftsausstellung ihre Werke. Am 17. September haben die Filialen ebenfalls von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung läuft noch bis zum 26. Januar 2018. Namen und Adressen der Künstler sind unter www.kunstspuren-radebeul.de zu finden.


Meistgelesen