dda/pm/asl

Jugendwettbewerb gestartet

Spree-Neiße. Der 52. Internationale Jugendwettbewerb »jugend creativ« ist der Schönheit auf der Spur. Zum Thema »Was ist schön?« ruft die Volksbank Spree-Neiße eG Kinder und Jugendliche aus der Spree-Neiße-Region zur Teilnahme auf.

Im Alltag vieler junger Menschen spielt die Orientierung an gängigen Schönheitsidealen und aktuellen Trends eine große Rolle. Insbesondere in sozialen Netzwerken ist ihnen die Selbstdarstellung für die Anerkennung, aber auch für die Identitätsbildung wichtig. Die traditionelle Bildungsinitiative lädt Kinder und Jugendliche in dieser Runde ein, sich in Bildern, Kurzfilmen und Quizlösungen mit der Frage »Was
ist schön?« zu beschäftigen.

»Wir freuen uns auf die neue Wettbewerbsrunde und sind schon jetzt gespannt auf die kreativen Einfälle der Kinder und Jugendlichen. Junge Menschen mit dem Wettbewerb eine Plattform für die Entfaltung ihrer Kreativität zu geben und sie in ihrem künstlerischen Schaffen zu animieren und zu fördern, ist uns ein wichtiges Anliegen«, so Frank Baer, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Spree-Neiße eG, die den Jugendwettbewerb seit über 30 Jahren in der Region ausrichtet.

Prominente Unterstützung bekommt »jugend creativ« dieses Mal unter anderem von der beliebten Komikerin Ilka Bessin, vielen bekannt als »Cindy aus Marzahn«, als Schirmherrin. »Ich unterstütze den Wettbewerb aus Überzeugung, denn ich finde es ungemein wichtig, junge Menschen dazu aufzufordern, über das Thema Schönheit nachzudenken, es aus verschiedenen Blickwinkeln zu  betrachten und auch kritisch zu hinterfragen. Ich finde es enorm wichtig, Menschen zu zeigen, dass  Schönheit keinem Ideal entsprechen muss und nicht nur mit Äußerlichkeiten zu tun hat. Ich finde mich zum Beispiel schön, weil ich ein lustiger Mensch bin, weil ich auch mal traurig sein kann und viele  positive Charaktereigenschaften habe. Herzlichkeit, Empathie und eine positive Einstellung machen einen Menschen für mich schön«, verrät Schirmherrin Ilka Bessin in ihrem Grußwort zum 52. Jugendwettbewerb.

Am Wettbewerb teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, in den drei Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz.
Bilder und Quizscheine können bei den Geschäftsstellen der Volksbank Spree-Neiße eG (in Spremberg, Forst, Guben, Weißwasser und Bad Muskau) eingereicht werden.

Die Bilder und Filme der Ortssieger werden an die Landesebene weitergereicht. Unter allen  Teilnehmenden vergibt die Volksbank Spree-Neiße eG Geld- und Sachpreise, darunter Rucksäcke, Spiele uvm. Die besten Bilder und Kurzfilme Deutschlands werden im Mai 2022 von Bundesjurys in Berlin ausgewählt. In der Kategorie Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessieger jeder Altersgruppe
zudem die Chance auf eine internationale Auszeichnung. Vom 16. bis 19 Juni 2022 findet die  internationale Schlussveranstaltung in der Schweiz statt, bei der die internationalen Preisträgerinnen und Preisträger bekannt gegeben werden. Unter den Filmen des Videoportals wird außerdem ein mit einem Gutschein für Videotechnik im Wert von 300 Euro dotierter Publikumspreis vergeben.

»Jugend creativ«

Die Teilnahmeunterlagen können bei Marketingassistentin Viola Müller angefordert werden. Kurzfilme  können online auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de eingereicht werden. Abgabeschluss für alle Beiträge ist der 18. Februar 2022.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.