sst

BTU Cottbus-Senftenberg öffnet Labore

Senftenberg. Wirtschaft trifft Wissenschaft: Strukturwandel in der Region – mit diesem Thema ist am Donnerstag, 14. November, 14.30 Uhr bis 19 Uhr, der Tag der Ingenieurwissenschaften auf dem Senftenberger Campus der BTU überschrieben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Wie kann die BTU Cottbus–Senftenberg Unternehmen im Rahmen des Strukturwandels unterstützen? Was benötigen Unternehmen, um hier erfolgreich zu sein, und welche Themen sollten diesbezüglich in die Ausbildung der Studierenden einfließen? Das sind Fragen, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende gemeinsam mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie weiteren Interessierten diskutieren wollen.

Heinz-Ludwig-Horney-Preis wird verliehen

Ein Höhepunkt wird zu Beginn der Veranstaltung die Verleihung der Heinz-Ludwig-Horney-Preise für herausragende Leistungen beim Abschluss des Bachelorstudiums in fachhochschulischen Studiengängen sein. In diesem Jahr werden durch das Institut für Umwelttechnik und Recycling Senftenberg e.V. (IURS) zwei Preisträger geehrt und wird außerdem ein Sonderpreis vergeben. Nach den Fachvorträgen im Konrad-Zuse-Medienzentrum öffnen die Labore der Ingenieurwissenschaften im Gebäude 4 für einen Rundgang. Es besteht Gelegenheit, mit den Fachgebietsleitern und ihren Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

BTU als Motor im Strukturwandel

Ausgerichtet wird der 5. Tag der Ingenieurwissenschaften seitens der Fakultät Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme (Fakultät 3) am Campus Senftenberg mit Unterstützung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und des IURS. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

„Die BTU wird ein Motor im Strukturwandel sein“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Sylvio Simon, Leiter des Fachgebiets Werkzeugmaschinen und Studiengangsleiter des fachhochschulischen Studiengangs Maschinenbau der BTU. „Wir, die Vertreter Ingenieurwissenschaften vom Campus Senftenberg, möchten mit dieser Veranstaltung genau diesen Weg beschreiten und den Unternehmen unsere Angebote dazu unterbreiten sowie deren Bedarfe und Wünsche erfragen. Die Veranstaltung soll ein offener Dialog sein, um den Strukturwandel direkt in den Unternehmen anzuschieben.“

• Zum Programm gehts »HIER«

(PM/BTU Cottbus–Senftenberg)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.