jw/asl

Zwei Überraschungen für Kids der Frühförderung

Kinderpsychomotorik Bausteine von der DEVK gefördert

Beim Lebenshilfe Finsterwalde e.V. am Eppelborner Eck in Finsterwalde warteten Pakete. Neun Kinder des Bereiches Frühförderung durften auspacken. »Bausteine für Kinder-Psychomotorik« in den verschiedensten Formen kamen zum Vorschein. Begeistert wurden die Kinder der Frühförderung zu Baumeistern mit den Kunststoffbausteinen.

Geschäftsführerin Isolde Reimer und Bereichsleiterin Frühförderung Katrin Schülzke freuten sich mit den Kindern über die Neuanschaffung und vor allem über eine Spende von 500 Euro, mit der die »Bausteine« anteilig finanziert werden konnten. Die Spende kam von Julian Haake im Rahmen seines zehnjährigen Jubiläums als selbstständiger Vertreter der DEVK. »Spenden für die Frühförderung von Kindern sind besonders gut angelegtes Geld«, weiß er auch durch seine Frau Sabine Haake, die bei der Lebenshilfe arbeitet.

21 MiarbeiterInnen sind im Bereich der therapeutischen und pädagogischen Frühförderung als interdisziplinäre Frühförderung in Finsterwalde und in den Stützpunkten Doberlug-Kirchhain, wo die »Bausteine« ihre Heimstatt finden sollen, und Herzberg tätig, erklärt Katrin Schülzke.

Mit den besonderen Bausteinen kann spielerisch an der Verbesserung von Wahrnehmung, Bewegung, soziales Verhalten und Feinmotorik gearbeitet werden, freuen sich auch die Mitarbeiterinnen Susanne Hartmann und Susann von Wichert. Wie gut seine Spende angekommen ist, konnte Julian Haake an der Begeisterung der Kinder ablesen. Für die Kids gab es zum Schluss noch eine zweite Überraschung: ein leckeres Eis.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.