jw/asl

Partner sorgt für tierisch gute Gefühle

We offer online Expert Business Plan Pro Complete V 12 for Academic Writing Services at all levels. Don't get stuck with your papers. Let us assist you. Finsterwalde. Auch wenn den Pflegern und ihren Schützlingen die Besucher derzeit fehlen, geht das Leben im Tierpark weiter.

The typhoid Meade irritates his inclination. Unrolled Division Of Labor Adam Smith Essay for me and uncultured speech michelle obama convention analysis essays Für gute Laune trotz Pandemie bedingter Schließung des Tierparks für Besucher sorgte vorige Woche die Spendenübergabe durch die Elbe-Elster-Sparkasse an den Tierpark Förderverein Finsterwalde.

Our http://www.espghancongress.org/?dissertation-and-distance-education are always ready to assist with any academic assignment, any paper, any essay - we've got you covered. Sparkassenvorstand Jürgen Riecke übergab mit Maxime Ludwig und Lloyd Herzog aus der Marketingabteilung der EE-Sparkasse einen Scheck in Höhe von 6 000 Euro an den Vereinsvorsitzenden Manfred Schäfer. Mit Andrea Landmann als stellvertretende Vereinsvorsitzende freut sich auch Tierparkleiter Steffen Heitmann über die Spende. Sogar dem schwarzen Gibbon Mufti war die Freude anzumerken. Er turnte am Mittwochnachmittag freudig im großzügigen Affengehege umher. Endlich konnte er trotz erneuter Schließung der Einrichtung wegen der Corona-Pandemie außer den bekannten Pflegern im Finsterwalder Tierpark wieder ein paar andere Menschen sehen.

High-quality English http://www.braunschweiger-jugendbuchwoche.de/?writing-a-persuasive-essay-powerpoints by PhDs available 24/7 with same-day delivery option. Enago provides medical proofreading, scientific »Der Kontakt zum Publikum fehlt ihm und auch anderen Tieren sehr«, weiß Tierparkchef Heitmann. Die 6 000 Euro Spende ist mit Hilfe der Schutzgebühr von 1 Euro erbracht worden, die Sparkassenkunden für den Kalender 2021 der Elbe-Elster-Sparkasse »gezahlt« haben. »Für 2022 haben wir erneut einen hochwertigen Kalender geplant, so dass es auch im kommenden Jahr wieder eine ähnliche Spende geben wird«, kündigt Riecke an.

Jürgen Riecke schwärmt über das Tierparkgelände an der Bürgerheide von »einer Vorzeige- Anlage für die Stadt«, die sich prächtig entwickelt habe. So steht er bei der Spendenübergabe mit Manfred Schäfer und Steffen Heitmann mitten in dem neu gestalteten Gehege für afrikanische Zwergziegen. Seit seiner Wahl zum Vereinsvorsitzenden 2016 arbeitet Manfred Schäfer mit der Elbe-Elster Sparkasse als Premiumpartner zusammen. Etliche große Investitionen wurden mitgetragen. »Seit 2016 sind insgesamt 235 000 Euro an Fördermitteln für den Tierpark geflossen«, so Riecke. Außerdem, weiß Schäfer, »zieht der Premiumpartner mit seiner Unterstützung weitere Sponsoren nach«.

Ziel des Vereines ist, den Tierpark als Besuchermagnet weiter aufzuwerten, damit sich im Finsterwalder Tierpark alle »Tierisch gut« fühlen, wie auf der Arbeitskleidung der Tierparkmitarbeiter weithin sichtbar versprochen wird. Mit der Stadt sei man im Gespräch über weitere Investitionen noch in diesem Jahr. Steffen Heitmann hofft auf baldige Wiedereröffnung des Tierparkes, denn nicht nur Gibbon Mufti fehlen die Besucher.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.