pm/asl

Grundbildungszentrum wird weiter gefördert

Momentan Homeschooling statt Lernstube für Gerne-Lerner

Looking for Help For Writing Essay? You are on the right page! Don't miss the opportunity to use the best writing service in order to achieve what you Kurz vor dem Jahresende traf die erhoffte gute Nachricht aus Brandenburgs Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster ein: Die Arbeit des Grundbildungszentrums (GBZ) kann nahtlos weitergeführt werden. Bereits im August 2020 reichte der Landkreis den Antrag für eine weitere Förderung des erfolgreichen GBZ ein, seit Anfang Dezember ist es gewiss: das GBZ in Elbe-Elster wird bis zum Jahresende 2022 als eines von insgesamt neun Grundbildungszentren im Land Brandenburg weiter gefördert.

Writing Jobs From Home ??? Sample Business Plan Templates jobs ??? Writing Jobs [WRITE PAPERS FOR MONEY JOBS] Noch ist es vergleichsweise still im Gärtnerhaus in Elsterwerda. Dort ist der Hauptsitz des Regionalen Grundbildungszentrums Elbe-Elster. Noch sind die Lernstuben geschlossen. Frau Teichmann, Mitarbeiterin im GBZ, beschäftigt Lernende mit Homeschooling-Aufgaben. Einige Lerner werden online betreut. Dazu tippt sie fleißig Anregungen und Korrekturen im vhs-lernportal, schreibt Nachrichten. Die Lerner bekommen zusätzliche Aufgaben gestellt. Dazu muss auch telefoniert werden – nicht immer klappt das Lernen am Computer reibungslos. Andere Lernende bekommen Post, Lese- und Schreibaufgaben, Übungen zum Textverständnis oder Literatur in leichter oder einfacher Sprache.

Our online service will help any student to Custom Admission Essays Vault within the deadline! We are working with native USA and UK speakers to create and edit your academic papers. You can ask us for a revision, and we will proofread your paper to make it flawless. If you want to order an urgent paper, we can submit it within four hours. Choose our support, pay for your paper online, and save your time! Am anderen Schreibtisch werden künftige Veranstaltungen und Schulungen geplant. »Wir hoffen, dass zur diesjährigen LiteraTour wieder gelesen werden kann und dass die Lernstube in Präsenz bald wieder aufgenommen werden kann. Menschen mit geringer Literalität, Bildungsbenachteiligte Erwachsene, sind von den Einschränkungen, die pandemiebedingt auch für das Lernen in der Lernstube gelten, besonders betroffen«, weiß Sabine Rau, die Projektleiterin zu berichten.

Read guide to Subjects For An Argumentative Essay about types, features, and other must-know topics in our headlight restoration kit buying guide guide to buying Schon mehr als 3 800 Besuche in den Lernstuben konnten die beiden Mitarbeiterinnen zählen. Für die Statistik ist jeder Besuch nur eine Zahl, für die Lernenden ein Schritt, den sie bestimmt nicht immer leicht gehen.

Mitarbeiterinnen sind für die Lerner oft mehr als nur „Lehrer“: ein bisschen Psychologe, ein bisschen Berater, Vertrauter oder ein bisschen Freund muss man sein, um ein vertrauensvolles Miteinander aufzubauen, um Lernen zu ermöglichen. Darum ist es wichtig, dass die Arbeit und das Lernen nahtlos weitergehen kann.

Künftig wird es noch einfacher sein, in einer der Lernstuben zu lernen. Sobald es möglich ist, werden die Lernstuben wieder geöffnet sein.

Wer selber jemanden kennt, der mit dem vhs-lernportal übt oder üben möchte, kann im Grundbildungszentrum eine einfache Anleitung bekommen: Tel. 03533/ 620 85 70 oder per Mail an grundbildungszentrum@lkee.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Görlitz

Görlitz. Aktuell (11. Januar 2021) wurden im Landkreis Görlitz drei neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zum Vortag festgestellt. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um Erwachsene, verteilt auf die unterschiedlichen Kommunen des Landkreises. Eine Übersicht ist unter http://coronavirus.landkreis.gr/ einsehbar. Derzeit sind 3.569 Personen infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 467,31 je 100.000 Einwohner. 219 Menschen werden derzeit stationär in den Kliniken des Landkreises Görlitz behandelt, 26 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben sich im Landkreis Görlitz nachweislich 12.512 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. 8.377 Personen sind zum heutigen Zeitpunkt genesen. Darüber hinaus hat der Landkreis Görlitz 15 weitere Tote im Alter von 65 bis 98 Jahren über einen Zeitraum vom 24. Dezember 2020 bis 07. Januar 2021 zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle, die in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen, erhöht sich damit auf 566. Terminbuchung für Coronaschutzimpfung ab sofort möglich Das vom Deutschen Roten Kreuz Sachsen (DRK) betriebene Impfzentrum im Landkreis Görlitz in der Messehalle in Löbau nahm gestern seinen Betrieb auf. Eine Impfung im Impfzentrum ist nur mit Termin möglich. Impftermine können vorerst nur für Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 gebucht werden. Ab sofort können über die Terminbuchungsseite https://sachsen.impfterminvergabe.de/ individuelle Impftermine gebucht werden. Aufgrund der hohen Nachfrage kann es zu Verzögerungen im Serviceportal des Freistaates Sachsen kommen. In Kürze wird auch eine Telefon-Hotline für Terminbuchungen geschaltet. Quarantänepflicht Positiv getestete Personen, Kontaktpersonen der Kategorie 1 sowie Verdachtspersonen müssen sich unverzüglich absondern. Die Allgemeinverfügung zur Absonderung sowie wichtige Hinweise für betroffene Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Görlitz sind unter http://coronaabsonderung.landkreis.gr/ zu finden. Bürgertelefon im Gesundheitsamt Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist täglich von 8 bis 16 Uhr unter 03581 663-5656 oder per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de zu erreichen.Aktuell (11. Januar 2021) wurden im Landkreis Görlitz drei neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zum Vortag festgestellt. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um Erwachsene, verteilt auf die unterschiedlichen Kommunen des…

weiterlesen