sst

Spreewald: Neue Rettungswache wird in Brand errichtet

Dahme-Spreewald. Der Landkreis Dahme-Spreewald (LDS) erhält eine neue Rettungswache. Wie LDS-Pressereferent Bernhard Schulz berichtet, entsteht der Gebäudekomplex bis Frühjahr 2022 auf einer Freifläche an der Kreisstraße zwischen Brand (Halbe) und Krausnick (Amt Unterspreewald) - zirka einen Kilometer östlich der Haupteinfahrt zum Freizeitpark Tropical Islands. Die Bauarbeiten haben kürzlich begonnen.

Der Landkreis investiere rund 1,75 Millionen Euro in das Vorhaben. Der Rettungswachen-Neubau mit dazugehörigen Sozialräumen soll mehrere Stellplätze für Einsatzfahrzeuge erhalten. Neben einem Rettungstransportwagen, welcher 24 Stunden an 365 Tagen im Dienst sei, seien zwei Reservefahrzeuge stationiert. Das Personal werde durch den Leistungserbringer der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. gestellt. Regulär sei die Wache mit einem Notfallsanitäter und einem Rettungssanitäter besetzt. When you address a go to site paper services, you may be sure that you are dealing with pros. Among other things, this means that your essay shall be written in due time, and you don't need to worry about it. It is much harder to estimate and plan the time when you opt to write the essay yourself. Expertise. The writers employed at custom essay writing services often have narrow

There are many reasons why you might say Dissertation Research Help for me. Here at Academized, we believe that it is ok to ask for help at any time and for any reason. Getting to the point where you feel like youre burned out isnt a good place to be, and it is something that we can help to prevent. „Dieser weitere Bau einer modernen Rettungswache mit einem 24-Stunden-Schichtbetrieb an sieben Tagen in der Woche trägt dazu dabei, die fristgerechte Rettung im Landkreis abzusichern. Gerade im Hinblick auf den Standort in der Nähe von Tropical Islands und zur Autobahn 13 sind wir nach eineinhalb Jahren Suche froh, diese außergewöhnliche Liegenschaft gefunden zu haben. Im ehemaligen Militärgebiet muss natürlich auf viele Randbedingungen geachtet werden. Wichtig ist jedoch, eine nachhaltige Investition in die medizinische Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger zu schaffen“, The Best Business Plan Writers Ct for Your Needs. Now is the perfect time to get the help you need with your Doctoral paper. Our company has been helping students around world for many years by providing them with access to the industrys top professional writers. We customize each paper to meet the needs of the individual, and never resell or reuse material. If youve been sagt Landrat Stephan Loge.

Bis zum Frühjahr 2022 soll in Brand auf einem Areal von 1.700 Quadratmetern ein eingeschossiger Gebäudekomplex mit Funktionalräumen für das Personal und drei Stellflächen für Rettungsdienstwagen entstehen. Die Generalplanung für den Bau und dessen Überwachung liege in Händen des Architektur- und Ingenieurbüros Bärmann & Partner GbR aus Guben (Spree-Neiße). Der Landkreis Dahme-Spreewald habe für die Errichtung der rund 460 Quadratmeter Geschossfläche umfassenden Immobilie spezielle Vorgaben zur Nachhaltigkeit gemacht. So soll beispielsweise Erdwärme für die Wärme- und Kälteversorgung des Objekts genutzt werden. Ebenso werde das Gebäude mit einer batteriegepufferten Photovoltaikanlage für eine partielle Eigenstromversorgung sowie einem Gründach ausgestattet werden.

http://www.sinfonieorchester-wuppertal.de/?find-homework-answers - Quality Essay Writing and Editing Service - Get Professional Help With Secure Paper Assignments For Me The Leading Essay Writing Company - We Help Students To Get Top-Quality Essays, Research Papers, Reviews and Proposals With Discounts Online Homework Writing and Editing Assistance - We Can Write You Secure Essays, Term Papers, Reports and Theses With Benefits Hintergrund

Insgesamt entstehen laut Schulz im Landkreis Dahme-Spreewald seit März 2019 fünf Einzel-Rettungswachen sowie eine Rettungswache kombiniert mit einer Katastrophenschutzeinheit. In Bindow und Leibsch seien sie bereits in Betrieb genommen worden. In Walddrehna und Burglehn sollen bis März 2021 und Schulzendorf bis Ende 2021 weitere Rettungswachen entstehen. Die Gesamtkosten umfassen laut Schulz knapp zehn Millionen Euro. Der Kreis stemme diese Summe komplett aus Eigenmitteln, um den Rettungsdienst im Kreisgebiet abzusichern.

Hintergrund war laut Schulz ein 2015 durch das LDS-Ordnungsamt vorgelegtes Gutachten zur Überprüfung der Einhaltung der Hilfsfrist im Rettungsdienstbereich. Dieses habe zusätzliche Neubauten zu den seinerzeit zehn Rettungswachen nahegelegt, um den gesamten Landkreis innerhalb der gesetzlichen Hilfsfrist zu bedienen. Damit jeder an einer öffentlichen Straße gelegene Einsatzort in 95 Prozent aller Fälle innerhalb von 15 Minuten vom Rettungsdienst erreicht werden kann, investiert der Landkreis zudem in die Erhöhung der Rettungsmittel, wie Ausstattung, Mobiliar und Fahrzeuge, heißt es.

In diesem Gutachten war laut Schulz ursprünglich eine Erweiterung der Rettungswache in Teupitz vorgesehen, da dies jedoch aufgrund der gegebenen Grundstückfläche nicht realisierbar war, wurde nach einem Alternativstandort gesucht. Der Standort in Brand zeichne sich durch seine Lage an einer Kreisstraße, die Nähe zur Autobahn A 13 sowie auch zum Tourismusstandort Tropical Islands aus.

DoMyHomework Is currently the best Clicking Here service available on the internet where you can pay for homework help without second thoughts. For someone in search of finding a worthy and reliable homework writing service, it is recommended to hire an online homework doer from any online website, but domyhomework.us has been the preferred platform for the students from the US. (PM/Landkreis Dahme-Spreewald)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Landkreis sucht Superheldinnen

Spree-Neiße. Anlässlich der 31. Brandenburgischen Frauenwoche sucht der Landkreis Spree-Neiße Frauen und Mächen, die in ihrem Berufs- oder Privatleben regelmäßig an ihr Limit gehen, anderen den Alltag erleichtern und das Leben reicher machen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind aufgerufen, sich selbst oder ihre persönliche Superheldin vorzustellen. Einsendeschluss ist am 3. März. Aufgerufen sind alle Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises, die einer Superheldin besonders während dieser schweren Zeit Danke sagen möchten: Welche Frau oder welches Mädchen ist eine Superheldin am Limit?n Wer engagiert sich mit viel Herzblut für ihre Mitmenschen – egal ob beruflich, privat oder ehrenamtlich?Welche Frau meistert die Pandemie zwischen Homeschooling und Homeoffice?Welche Frau kümmert sich um Pflegebedürftige oder benachteiligte Menschen? Eingereicht werden können Fotos, die Tätigkeiten, Orte, Gegenstände oder Personen im Zusammenhang mit dem Thema zeigen und eine kurze Erläuterung bzw. ganz persönliche Dankesworte. Möglich sind aber auch Kurzportraits von Superheldinnen in Textform sowie Anekdoten aus dem Alltag einer Superheldin in Textform. Einsendungen mit dem Vermerk »Superheldinnen« per E-Mail an l.temesvari-alamer-beauftragte@lkspn.de oder auf dem Postweg an Landkreis Spree-Neiße, Büro Landrat, Frau Temesvári-Alamer, Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 ForstAnlässlich der 31. Brandenburgischen Frauenwoche sucht der Landkreis Spree-Neiße Frauen und Mächen, die in ihrem Berufs- oder Privatleben regelmäßig an ihr Limit gehen, anderen den Alltag erleichtern und das Leben reicher machen. Alle Einwohnerinnen…

weiterlesen

Gegen den Ärztemangel

Herzberg. Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus und das Elbe-Elster-Klinikum werden zukünftig enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Erklärung haben beide Geschäftsführer unterzeichnet. »Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Patientinnen und Patienten zusammen noch besser zu versorgen«, so CTK-Geschäftsführer Dr. med. Götz Brodermann. Im medizinischen Bereich ist ein engerer Austausch zwischen den Ärzten der beiden Häuser geplant. So können beispielsweise Patientinnen und Patienten aus dem Elber-Elsterkreis, bei denen eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde, zur Weiterbehandlung in die Strahlentherapie des CTK überwiesen werden. Auch komplexe kardiologische Eingriffe können hier erfolgen. Zudem sollen weitere Ressourcen gebündelt werden. Geprüft wird derzeit inwieweit in den Bereichen Labor, Mikrobiologie, Apotheke, Materialbeschaffung und Speisenversorgung eine Kooperation möglich ist. »Gerade im Hinblick auf die Entwicklung des CTK zur Universitätsmedizin ist eine Zusammenarbeit für uns attraktiv«, so Michael Neugebauer, Geschäftsführer des Elbe-Elster-Klinikums. »So könnten unsere Standorte in Finsterwalde, Herzberg und Elsterwerda beispielsweise als Lehrkrankenhäuser dienen und die Ausbildung von Fachärzten gemeinsam organisiert werden. Dadurch könnten wir dem Ärztemangel in der Region aktiv entgegenwirken.« Der Ausbau der Telemedizin zur Versorgung von Patientinnen und Patienten im ländlichen Raum ist ebenfalls geplant. Auf dem Weg zur Modellregion Lausitz ist die digitale Vernetzung von Krankenhäusern ein Schwerpunkt. Die Forschungstochter des CTK »Thiem-Research« baut derzeit ein Datenmigrationszentrum für Versorgung und Forschung auf. Das Elbe-Elster-Klinikum wird eines der ersten Mitstreiter in diesem Netzwerk sein. Das Zentrum soll den Kliniken eine breiten Datenbasis zur Verfügung stellen, um Erfahrungen bei Therapien unterschiedlichster Erkrankungen auszutauschen.Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus und das Elbe-Elster-Klinikum werden zukünftig enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Erklärung haben beide Geschäftsführer unterzeichnet. »Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Patientinnen und Patienten zusammen…

weiterlesen