sst

Bürgermeister erwirbt Bild Lübbener Künstlerin fürs Rathaus

Lübben. Nicht nur mit der schon seit vielen Jahren bestehenden Rathausgalerie bietet die Stadtverwaltung regionalen Künstlern eine Plattform, ihre Werke zu präsentieren, auch wenn es um Gemälde für das Rathaus geht, die hin und wieder gekauft werden, soll das Können heimische Künstler ins Blickfeld gerückt werden.

„Tradition und Lebensfreude“ ist der Titel eines Bildes der Lübbener Malerin Sybille Grunert, das als jüngster Kauf Einzug ins Rathaus hielt. Darüber informiert Stadtsprecherin Hannelore Tarnow.

Er habe sich mit Blick auf den Trachtentag, der vom 12. bis 14. Mai 2017 in Lübben stattfinden wird, ganz bewusst für die Darstellung der drei Frauen in Spreewaldtracht entschieden, erklärte Bürgermeister Lars Kolan seine Wahl.

Das 1 mal 1,20 Meter große Gemälde entstand nach Motiven mehrerer Fotos, die als Vorlagen für die Bildkomposition dienten, erklärt Sybille Grunert die Entstehungsgeschichte des Bildes. Sie sei von den Trachten der Niederlausitzer Wendinnen/Sorbinnen beeindruckt und habe deren Schönheit, Farben- und Mustervielfalt im Bild festhalten wollen.

Das Gemälde hat nun seinen Platz im Sekretariat des Bürgermeisters.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.