sst

Anja Hartmann holt Goldmedaille nach Lübben

Lübben. Insgesamt 236 Einzelstarter, 47 Staffeln, 57 Männer-Tandemteams, drei Frauen-Tandemteams und 19 Mix-Tandemteams aus sieben Nationen gingen bei der 10. Berlin Firefighter Combat Challenge auf dem Tempelhofer Feld an den Start. Für das TFA-Team Lübben war es zugleich die letzte Firefighter Combat Challenge 2016.

Anja Hartmann konnte sich im Frauenwettkampf gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und holte sich somit die Goldmedaille. Bei den Männern errang Oliver Nopper Platz 14 und wurde 8. in seiner Altersklasse, Robert Lehmann erreichte Platz 58 (AK Platz 26), Hagen Mooser Platz 90, in seiner Altersklasse Platz 7, Michael Hänel wurde 147. (AK Platz 45), Felix Nopper errang Platz 184 (AK Platz 89) und Ingo Pietsch wurde 204 (AK Platz 10).

In der Mix-Tandem-Wertung gelang dem Lübbener Team Anja Hartmann und Oliver Nopper  der Sprung auf den 3. Platz. Anja Hartmann holte sich mit Vera Licha (Nürnberg) in der Frauentandemwertung Platz 1.

Im Staffelwettkampf starteten die Lübbener  gleich mit 2 Mannschaften. Team Lübben 1    (O. Nopper, Lehmann, Hänel, H. Mooser, F. Nopper) qualifizierte sich mit Platz 5 für die Finalläufe der besten 16 Mannschaften. Team Lübben 2 (Bodo (Ungarn), Päper, Repnack, Pietsch) qualifizierte sich ebenfalls mit Platz 16. Leider scheiterten sie im Achtelfinale knapp gegen die späteren Staffelsieger TFA XCross 1.. Die 1. Staffel aus Lübben verlor im Viertelfinale gegen das starke Berliner Team 1.

Das TFA-Team Lübben bedankt sich ausdrücklich bei dem TFA-Team Berlin für das gemeinsame Vorbereitungstraining in der Hauptstadt.

Resultate:

Klasse W (Frauen):

Platz 1, Anja Hartmann, 03:08,82 min. (Gesamtwertung Platz 190)

Klasse M (Männer von 18-29)

Platz 8, Oliver Nopper, 01:49,90 min. (Gesamtwertung Platz 14)

Platz 26, Robert Lehmann, 02:12,54 min. (Gesamtwertung Platz 58)

Platz 89, Felix Nopper, 03:05,22 min. (Gesamtwertung Platz 184)

Klasse M 30 (Männer von 30-39)

Platz 45, Michael Hänel, 02:48,46 min. (Gesamtwertung Platz 147

Klasse M 45 (Männer von 45-49)

Platz 7, Hagen Mooser, 02:22,82 min. (Gesamtwertung Platz 90)

Klasse M 50 (Männer von 50-54)

Platz 10, Ingo Pietsch, 03:23,22 min. (Gesamtwertung Platz 204)

Tandem

Platz 7, Oliver Nopper/Andre Kühne (Berlin), 01:31,32 min.

Platz 13, Hagen Mooser/Laszlo Bodo (Ungarn), 01:41,51 min.

Platz 34, Felix Nopper/Robert Lehmann, 02:03,07 min.

Platz 35, Nico Päper/Michael Hänel, 02:06,51 min.

Mix-Tandem (Frau-Mann-Team)

Platz 3, Anja Hartmann und Oliver Nopper, 01:52,81 min.

Frauen-Tandem

Platz 1, Anja Hartmann und Vera Licha (Nürnberg), 02:40,76 min.

Staffel

Platz 8, Team Lübben 1, 01:34,75 min.

Platz 12, Team Lübben 2, 01:39,63 min.

Staffeln Frauen

Anja Hartmann wurde mit ihrer gemischten deutschen Frauenstaffel 1 in 2:24,80 min.

(TFA Team Lübben)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.