cw

Der Endspurt läuft in Altenberg

Im Oktober wird das neue advita-Haus am Bahnhof eröffnet
Bilder

Das Interesse zum Tag der offenen Baustelle Ende Juni im advita-Haus am Bahnhofsvorplatz war riesig. Über 700 Besucher/innen – Einwohner des Ortes aber auch von außerhalb – nutzten die Chance sich im neuen Gebäude umzusehen. Dieses Haus ist kein Seniorenzentrum im herkömmlichen Sinne. Unter einem Dach werden Betreutes Wohnen, Pflege-Wohngemeinschaften für Demenzerkrankte und Tagespflege im selben Haus kombiniert. advita hat es sich zum Ziel gesetzt, älteren Menschen ein selbstbestimmtes Leben ohne Heimordnung zu ermöglichen, auch wenn Pflege nötig wird. Großzügigkeit und  Funktionalität  wurde bei der Bauweise groß geschrieben. Das  Haus  in Altenberg bietet die Möglichkeit für betreutes Wohnen in 22 Ein-Raum-Wohnungen, 28 Zwei-Raum-Wohnungen, zwei Wohngemeinschaften für je zwölf Bewohner mit Demenz, eine Tagespflege für 26 Gäste und natürlich weiterhin die ambulante Pflegedienstleistung. Die Besucher konnten Ende Juni schon einmal einen Blick in die Wohnungen und Räume werfen. Die Idee für eine Seniorenbetreuung ist in Altenberg schon 20 Jahre alt. Wirklichkeit wird sie erst jetzt. Zum Glück, muss man sagen, denn damals waren die Vorstellungen ganz andere. „Wir wollten das ehemalige Sanatorium Raupennest, ganz an der Peripherie umbauen. Die Idee hat sich zerschlagen. Und auch advita kam schon einmal 2007 auf uns zu mit einem Projekt. Es wurde nichts. Jetzt im zweiten Anlauf hat es geklappt“,  war Bürgermeister Thomas Kirsten glücklich, als im Juni 2017 der Grundstein gelegt wurde. Nun geht das Vorhaben schon seiner Vollendung entgegen. Und die voraussichtliche Eröffnung des Seniorenzentrums am 1. Oktober wird mit Sicherheit ein Riesenfest im Kurort werden.  „Ich freue mich darüber, dass nunmehr auch den Altenbergerinnen und Altenbergern die Möglichkeit gegeben wird in ihrer vertrauten und geliebten Heimat, aber dennoch gut versorgt und betreut, ihren Ruhestand zu verbringen“, so Thomas Kirsten. Und er ist überzeugt, dass fast allen, die sich vor Ort das schöne neue Haus angeschaut haben, ein bisschen die Angst vorm älter werden genommen wurde. (caw) Infos zum advita-Haus Altenberg und individuellen Betreuungsleistungen: 0151/54178336 oder unter www.advita.de  


Meistgelesen