caw/ck

Canaletto bald in Bronze zu bestaunen

Pirna. Am 25. September findet die feierliche Enthüllung des Bronzereliefs von Canaletto der Künstlerin Sorina von Keyserling auf der Pirnaer Schloss-Terrasse statt.

Bilder
Das Schlossareal von Pirna-Sonnenstein schmückt bald auf der Terrasse ein Bronzerelief von Canaletto.

Das Schlossareal von Pirna-Sonnenstein schmückt bald auf der Terrasse ein Bronzerelief von Canaletto.

Foto: Wo

Seit Jahren bereitet sich das Canaletto Forum Pirna auf dieses Jubiläum vor, haben die Mitglieder gespart, um zur Ehre der Stadt Pirna und zur eigenen Freude den 300. Geburtstag Canalettos würdig zu begehen. Ihm ist es zu verdanken, dass die Stadt Pirna durch seine meisterhaften Veduten weltweit bekannt wurde.

»Nachdem der Maler Christoph Wetzel im Auftrag des Canaletto Forums Pirna 1999 eine Meisterkopie des ‚Marktplatzes von Pirna‘ erschaffen hatte, konnten wir ihn erneut dafür gewinnen, eine zweite Meisterkopie einer Canaletto-Vedute zu malen: diesmal ‚Die alte Kemnate der Festung Sonnenstein und Pirna‘«, informiert Dr. Doris Schubert vom Canaletto Forum. Diese Vedute wurde überblendet von einem Porträt Canalettos. Mit diesem Porträtversuch betrat Christoph Wetzel Neuland – gab es doch bis dahin kein gültiges Porträt Canalettos.

Zum 300. Geburtstag des Venezianers hat nun neben Christoph Wetztel die Berliner Bildhauerin Sorina von Keyserling den Versuch unternommen, Canaletto ein Gesicht zu geben. Viele Monate stand das Canaletto Forum Pirna mit ihr in Verbindung, wurden Ideen und Entwürfe besprochen, kam es zu Atelierbesuchen in Berlin und zu gemeinsamen Treffen mit Christoph Wetzel und Sorina von Keyserling. »Wir wollten doch nicht riskieren, dass die Arbeiten beider Künstler ein völlig unterschiedliches Bild Canalettos vermitteln«, so Doris Schubert.

Der Gleichklang der künstlerischen Seelen beider Künstler inspirierte jedoch auch Sorina von Keyserling zu einem Werk, was mit der Porträtvedute Christoph Wetzels wunderbar korrespondiert. In der Berliner Gießerei Flierl fand die Künstlerin eine Firma, die mit viel Feingefühl ihren Entwurf in Bronze goss. Dieser Bronzeguss wird am 25. September, 11 Uhr, auf der Pirnaer Schloss-Terrasse festlich enthüllt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.