gb

Dippser Heide Cross Run ist Geschichte

Der 1. Dippser Heide Cross Run präsentiert von ENSO ist Geschichte: Über die 15 Kilometer-Distanz sicherte sich Franziska Kranich (EGZ TRIATHLON Görlitz) mit einer Zeit von 1:05:34 Stunden den Sieg vor Franziska Schneider (Leipzig/1:09:55) und Sandra Bunk (LT Linde 79 Dresden/1:14:40). Bei den Herren triumphierte im Waldstadion von Oelsa Max Betsch (Leipzig/51:51 Minuten) vor Peter Frohnwieser (Dresden/53:55) und Jonas Wartenberg (SG Motor Freital/57:31).

Über sieben Kilometer hatte bei den Damen Fiona Gerber (SV TuR Dresden) mit einer Zeit von 30:35 Minu-ten die Nase vorn. Franziska Jäpel (Dresden/31:48) und Bianka Ott (Flitzschnecke/33:00) folgten auf den Plätzen. Björn Barth (TuS Dippoldiswalde/27:32) holte sich bei den Herren den Sieg vor Arne Scharnweber (PACE KILLERS/27:34) und André Zais (TuS Dippoldiswalde/27:41).

Der Dank der Organisatoren gilt dem Namensgeber ENSO sowie den Partnern und Unterstützern REWE Michael Wolf in Dippoldiswalde, Post Modern, Decathlon, Starlight, Monsterroller Neukirch, Heinrichsthaler, NUDOSSI sowie der SG Oelsa und der Stadt Rabenau.

(pm/Die Sportwerk GmbH)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.