vf

Wenn es mal brennt in Meißen ...

Meißen. Am Sonnabend, dem 15. Juni 2019, haben von 14 bis 17 Uhr Groß und Klein Gelegenheit, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr kennenzulernen.

Auf Technikfans wartet eine Ausstellung moderner Löschfahrzeuge. Auch Brandschutztechnik und Spezialausrüstungen dürfen angeschaut werden. Beim Strickleiter-Steigen und Feuerlösch-Training kann jeder seine Geschicklichkeit und Sportlichkeit unter Beweis stellen. Wer mag, schaut anschließend gleich bei Vorführungen mit der Wärmebildkamera vorbei. In der lustigen Hüpfburg toben sich unterdessen die Jüngsten aus.

Die Feuerwehr will vor allem Kindern und Jugendlichen schon früh grundlegende Kenntnisse und praktische Fähigkeiten rund um die Themen Unfallverhütung, Brandvorbeugung und Erste-Hilfe-vermitteln. Schon die Kleinsten können mitmachen: die 2016 gegründete Bambini-Feuerwehr richtet sich an Kinder zwischen 4 und 8 Jahren, für die größeren gibt es die Jugendfeuerwehr. Ziel ist es, den Feuerwehrnachwuchs bis zum 16. Lebensjahr fit zu machen für die vielfältigen Aufgaben in der Einsatztruppe der Freiwilligen Feuerwehr Meißen.

Termin:

Tag der offenen Tür, Sonnabend, 15. Juni 2019, 14 bis 17 Uhr,

Feuerwache Meißen, Großenhainer Straße 49

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.