Carola Pönisch

Live auf CD: Museumsgründerin Klara May spricht

Zum 90. Geburtstag des Karl-May-Museums in Radebeul erschien kurz vor Weihnachten eine CD mit sensationellem Inhalt! Im Archiv des Karl-May-Verlags fanden sich alte Schallfolien, die erst jetzt digitalisiert werden konnten. Aus dem ‚Off‘ sind darauf die Stimmen der Verlags- und Museumsgründerin Klara May (Karl Mays Witwe) und des Verleger Dr. Euchar Albrecht Schmid sowie von Museumsleiter Patty Frank zu hören.

Die »Stimmen um Karl May« beginnen mit Klaras Grußwort zur Karl-May-Gedächtnisfeier 1937 in Wien. Es folgen Aufnahmen von Radiosendungen aus den Jahren 1942 und 1944, die u.a. durch Karl Mays Zauberreich der Villen Shatterhand und Bärenfett führen. Ergänzt wird dies durch weitere Aufnahmen von 1937 bis 1974.

66 Min. Spielzeit, 16 Seiten Booklet, 19,95€ ISBN: 978-3-7802-0890-3

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.