pm/far/gb

Ideen der Bürger sind sehr vielseitig

Ernst-Grube-Stadion könnte eine neue Zukunft bekommen

Only the best writing service can promise you top grades for Dissertation Defense Ppt. Trust our professional writers to make it all look simple. Die Ideen nach den gut besuchten öffentlichen Führungen durch das Ernst-Grube-Stadion in Riesa sind sehr verschieden. Sie reichen von Bolzplatz bis Eigenheim.

Alpha Online Dissertation Help Nottingham provides you the best in class, plagiarism free and value for money Academic Writing at your convenient time from experts. Obwohl die Führungen auch die Nostalgie entfachten, brachten sie aber vor allem viele Ideen zur künftigen Nutzung, die auch  im Nachgang im Rathaus eingegangen sind.

see this heres Online - jva-brv-foerderverein.de Möglichkeiten für die sportliche Freizeitgestaltung finden sich in vielen Vorschlägen. Dafür stehen Stichworte wie Bolzplatz, Volleyballfeld, Kletterpark, BMX-Bahn, Skatepark, Calisthenics, Bocciabahn, Wasserspielplatz und Minigolf sowie eine Eisbahn im Winter. Dazu kommen Ideen für »Action« wie eine Paintballarena.

Is a Should I Write My Own Business Plan Online Goods? dissertationhelp December 21, 2019 General 0 Comments 160 views. There are a variety of college students whore complaining about not having the ability to full their dissertation duties on time. The most important issue behind that is the shortage of time. Many wouldnt have the required time of their hand due to so many different instructional Ergänzend werden Ruhezonen, Grillplätze, ein Spielplatz, ein Park oder Bereiche zum Gärtnern genannt. Auch ein Café sowie die Möglichkeit für Veranstaltungen wie Bikeshows, E-Bike-Rennen und Monstertruck, aber auch Sommerkino und Public-Viewing kommen in der Ideensammlung vor.

Mehrfach werden Möglichkeiten gewünscht, die Tradition des Stadions und der BSG Stahl Riesa öffentlich zu präsentieren, sei es in einem Museum oder als »Walk of Fame«. Für das Sozialgebäude wird die Nutzung als Jugendherberge angeregt, ein anderer Vorschlag nennt die Ausweisung eines Teiles des Areals als Eigenheimstandort.

Der Wunsch, den Fußball wieder ins Stadion »zurückzuholen«, wird ebenfalls geäußert. Dafür fehlt allerdings inzwischen die rechtliche Basis. Mehrere Vorschläge beinhalten jedoch den Punkt »Unter Denkmalschutz stellen!«

Keinesfalls soll die Entwicklung an diesem Punkt stehenbleiben: »Wir werden den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern fortsetzen, denn die Entwicklung des Stadionareals liegt allen am Herzen«, erklärte Oberbürgermeister Marco Müller.

Nach Prüfung der Vorschläge sollen nach der Sommerpause daraus machbare Konzepte entwickelt werden. Der gesamte Prozess wird unter aktiver Einbeziehung des Stadtrates und einer fortgesetzten Bürgerbeteiligung vorangetrieben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.