vf

Ein »Laden« für & von Jugendlichen

Riesa. erste Ideen: Einen Treffpunkt für die Zeit nach der Schule schaffen.

Beim ersten Infotreff zur Einrichtung eines Jugendladens in Riesa, haben die Mädchen und Jungen aus verschiedenen Riesaer Schulen gemeinsam mit der Verwaltung, der Politik und Vertretern von Jugendeinrichtungen ihre Ideen für den neuen Jugendladen gesammelt. Schnell stand fest, dass Stadt, Politik und Jugendeinrichtungen gern den Rahmen für das neue Projekt liefern sollten, aber die Jugendlichen selbst den Laden betreiben und mit Leben erfüllen wollen.

Wichtig war den etwa 20 jungen Leuten beim ersten Nachdenken über die künftige Ausrichtung des »Ladens«, dass Jugendliche verschiedener Schulen, Hobbys und Altersgruppen zusammen kommen können. Sie wünschen sich Vielfalt und Verständnis für einander, einen Treff auf der Hauptstraße für die Zeit nach der Schule, etwas was die Jugendlichen völlig allein gestalten und regeln können/müssen, wo sie ihre Kreativität ausleben können und vieles mehr. Die Idee des »Jugendladens« war im Rahmen der Zukunftswerkstatt entstanden.

Der nächste Treff für die konkrete Ideensammlung ist bereits für heute angesetzt. Ende März soll eine To-Do-Liste aufgestellt und erste Aufgaben vergeben werden.

Kontakt: 03525/700481

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.