gb

Füchse-Dauerkarten sehr begehrt

Die Lausitzer Füchse befinden sich in der ersten Phase der Dauerkartenreservierungen für die neue Saison.

Bisher konnten 410 Dauerkartenanträge registriert werden. Damit liegen die Reservierungen auf dem Vorjahresniveau. Erfreulich sind auch wieder zahlreiche neue Anträge, die das große Interesse an der kommenden Saison zeigen. Aber alle Neuantragsteller müssen sich mit der Vergabe der Plätze noch ein wenig gedulden. Denn bis 31. Mai gilt das Vorkaufsrecht für alle Besitzer von Dauerkarten der letzten Saison.

Die Registrierung erfolgt weiterhin auf gewohnte Art und Weise. Unter „Eisarena/Dauerkarten" gibt es die aktuelle Preisliste, eine aktuelle Übersicht mit verfügbaren/vergebenen Dauerkartenplätzen, sowie ein Antragsformular zum Download. Dieses Formular sollte dann ausgefüllt bis spätestens Freitag, 31. Mai, in der Geschäftsstelle der EHC "Lausitzer Füchse" Spielbetriebs GmbH, Prof.-Wagenfeld-Ring 70, abgegeben werden. Die Anträge können jederzeit in den Briefkasten der Geschäftsstelle geworfen und müssen nicht zwingend persönlich abgegeben werden. Damit ist auch eine zeitnahe Bearbeitung gesichert. Ab dem 1. Juni verfällt das Vorkaufsrecht für bisherige Dauerkarteninhaber und die Plätze werden für Neuanträge zur Verfügung gestellt, bevor sie in den freien Verkauf gehen. Diese werden jedoch erst, wie bereits angekündigt, nach der Reservierungsphase bearbeitet.

Hingewiesen sei auch noch einmal darauf, dass unter allen Dauerkarteninhabern 2019/2020 zusätzlich 32 Teilnahmen am ersten Sponsorenabend der neuen Saison Anfang August auf der Reinert Ranch Trebendorf/O.L., inklusive einem „Meet & Greet" mit der gesamten Mannschaft, verlost werden.

Im vergangenen Jahr konnte zum Verkaufsbeginn mit über 750 Dauerkarten ein neuer Rekord erreicht werden. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Zweiter LKW-Auflieger im Eislöwen-Design

Dresden. Im Dezember 2018 konnten die Dresdner Eislöwen einen neuen LKW-Auflieger im Eislöwen-Design präsentieren. Am Samstag stellten die Verantwortlichen des Logistikunternehmens DACHSER SE und der Spedition Richter Express OHG nun einen weiteren Truck in blau-weißer Aufmachung vor. Der 40-Tonner wird mit einer Länge von ca. 16,50 m und einer Breite von ca. 2,60 m um die 120.000 Kilometer im Jahr sowohl national als auch international zurücklegen. Gestaltet wurde der LKW durch Tina Elstermann, Inhaberin der Kreativagentur artifox, die als Eislöwen-Partner aktuell auch das Grafikdesign für die Werbematerialien des Clubs übernimmt. Sarah Olbrich, Disponentin Fernverkehr DACHSER SE: „Wir sind riesengroße Eishockey-Fans und uns war es deshalb ein besonderes Anliegen, einen zweiten LKW im Eislöwen-Design auf die Straße zu bringen. Die Richter Express OHG ist ein langjähriger Partner der DACHSER SE und hat uns freundlicherweise den LKW-Auflieger zur Verfügung gestellt. Durch die Dresdner Eislöwen wurde der Kontakt zur Kreativagentur artifox hergestellt, die das Design nach unseren Vorstellungen entwickelt hat. Wir freuen uns, künftig Werbung für die Dresdner Eislöwen auch europaweit zu machen.“ Steve Maschik, Leiter Marketing Dresdner Eislöwen: „Für uns als Dresdner Eislöwen ist es toll zu sehen, dass unsere Partner eng zusammenarbeiten, solche Projekte verwirklichen und unsere Marke damit in Deutschland sowie Europa präsentieren. Uns macht es natürlich stolz, dass wir dadurch jetzt der einzige Eishockey Club in Deutschland sind, der mit zwei LKWs vertreten ist. Allen Beteiligten gilt unser großer Dank!“ Zusätzlich wird der neue LKW-Auflieger am Sonntag, 17. November, im Rahmen des Heimspiels der Kassel Huskies direkt an der EnergieVerbund Arena Richtung Elberadweg präsentiert.Im Dezember 2018 konnten die Dresdner Eislöwen einen neuen LKW-Auflieger im Eislöwen-Design präsentieren. Am Samstag stellten die Verantwortlichen des Logistikunternehmens DACHSER SE und der Spedition Richter Express OHG nun einen weiteren Truck in…

weiterlesen