Polizei/tok

Drei Pkw in Brand – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu Dienstag standen in Ebersbach insgesamt drei Fahrzeuge in Flammen. Ein brennender Ford an der Röntgenstraße brachte die Feuerwehr am späten Montagabend zum ersten Mal auf den Plan. An dem Auto entstand Totalschaden, welcher sich auf ungefähr 15000 Euro belief.

Wenig später brannte ein Seat Ibiza, der an der Goethestraße parkte. Die Höhe des Schadens betrug hier circa 2500 Euro.

Schließlich rückten die Kameraden ein drittes Mal in dieser Nacht aus. Nun stand der Motorraum eines Seat Leon an der Camillo-Gocht-Straße in Flammen. Der Schaden schlug hier mit rund 20000 Euro zu Buche. Auch ein danebenstehender Suzuki wurde in Mitleidenschaft gezogen. Etwa 2000 Euro betrug der Schaden hier.

Die Kameraden löschten in allen Fällen die Flammen. Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland veranlassten die Sicherstellung der beschädigten Autos. Der Brandursachenermittler der Polizeidirektion Görlitz nimmt am Dienstag seine Arbeit auf.

Die Kriminalpolizei ermittelt aufgrund des Verdachtes der Brandstiftung und bittet nun um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu den Pkw-Bränden, Personen oder Fahrzeugen in Brandnähe machen oder sonstige sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zittau-Oberland unter der Rufnummer 03583/620 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.