gb

Zimmis Einwurf – Wenn das kein gutes Jahr wird…

Endlich! 2019. Es wurde ja auch höchste Zeit. Das war doch gar nix im letzten Jahr. Na Moment, Deutschland wäre um ein Haar Eishockey-Olympiasieger geworden. Zum ersten Mal sind wir wieder um fünf Uhr früh aufgestanden, um Sport zu schauen. Alles schon vergessen? Na ja, der ganz große Boom im heimischen Eishockey blieb halt aus. In Dresden gingen die Zuschauerzahlen sogar zurück.

Klar, das hängt mit Leistung zusammen. Und da glich die bisherige Saison der Eislöwen doch eher einer Achterbahnfahrt. Genau wie bei den Handballern vom HC Elbflorenz. Die kamen jetzt auf die glänzende Idee, doch mal ihr Spiel auf Gedeih und Verderb mit dem Herz ausgerechnet gegen den Tabellenführer auszuführen. Und siehe da – Herz schlug Kopf! Das klappt nicht jedes Mal. Wie uns das tägliche Leben gnadenlos beweist. Aber mit einem Riesenherz in die gleich beginnende Weltmeisterschaft. Das wäre doch was. Unruhe auch bei den Volleyballmädels des DSC. Es ist schwer, als nur noch dritte Kraft im Land vor allem mit dem Kopf zu recht zu kommen. Und nun noch zu den Schwarz-Gelben. Es wurde höchste Zeit, mal darüber zu reden, was so innerhalb der Mannschaft alles nicht stimmte. Und siehe da, auf einmal wurde sogar auf dem Duisburger Kartoffelacker gewonnen. Damit wenigstens der brennende Baum im Harbig-Stadion verhindert.

Mit diesen Erkenntnissen wird ja wohl alles besser im neuen Jahr.

Ihr Gert Zimmermann

Die Video-Kolumne "Zimmis Grätsche" von und mit Gert Zimmermann gibt's >>HIER<<

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.