Carola Pönisch

Student Welcome Package für Erstsemester

Dresden. Seit 15 Jahren werden Auslandsstudenten des Erstsemesters an den Dresdner Hochschulen vom Citymanagement Dresden mit einem besonderen "Paket" begrüßt.

Die "Student Welcome Package" sind schicke Umhängetaschen mit markantem Desing, das jedes Jahr von einem ausgewählten Künstler entworfen und, und prall gefüllt mit nützlichen Dingen für Studenten.

Zum 15. Mal gab es am 7. Oktober zur Immatrikulationsfeier der internationalen Erstsemester der TU-Dresden diese schicken Taschen, entworfen dieses Mal von der Künstlerin Laura Degel. Weil das neue Format der Tasche als City-Rucksack im letzten Jahr so gut ankam, wurde es dieses Jahr beibehalten.

Allerdings war die Übergabe mehr ein symbolischer Akt, denn der Großteil der Taschen steckt aktuell noch auf dem Seeweg fest, nur eingie City-Rucksäcke wurden für die Feier per Luftfracht eingeflogen. Was drin steckte? Unter anderem Gutscheine zahlreicher Sponsoren, Russisch Brot von Dr. Quendt, ein Jutebeutel von SG Dynamo, ein Skatblatt der Handwerkskammer Dresden und Studentenfutter von Edeka.

"Dieses Projekt ist für unseren Verein nur mit Unterstützung von Sponsoren und Partnern möglich. Wir hoffen, dass wir in den kommenden Jahren die Stückzahl wieder erhöhen können. Die Auflage wird aber immer limitiert bleiben – das Original Student Welcome Package ist und bleibt etwas Besonderes", so Citymanagerin Friedericke Wachtel.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.