gb

Nu gugge, es gibt Turm-Souvenirs

Loschwitz/Wachwitz. Fernsehturmverein wirbt mit Sekt-Edition, Gläsern und schicken Shirts.

 Uwe Steimle, inzwischen so etwas wie der Fernsehturm-Botschafter, trägt nicht nur eine Edelvariante des Shirts (170 Euro), sondern ist auch optimistisch: Trinken für den Turm, „nu gloar, das fetzt".

Wie viele Menschen glaubten 1990, dass die Frauenkirche wieder aufgebaut wird? Sie wurden eines besseren belehrt.

Warum also, so die Logik der Enthusiasten des Vereins Fernsehturm Dresden e.V., soll es nicht ein zweites Wunder in Sachen Wiederbelebung eines Bauwerkes geben? Immerhin unterschrieben 22.875 Dresdner eine Petition für eine öffentliche Nutzung des technischen Denkmals Fernsehturm. Inzwischen wird von Stadt. Land und Telekom eine Machbarkeitsstudie erarbeitet, deren Ergebnisse im Frühjahr 2017 vorliegen sollen. Parallel dazu hat der Verein mit verschiedenen Experten der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) und Studenten der Fakultät Architektur ein Exposé mit zehn Projektentwürfen erarbeitet, die das Potenzial des künftigen Areals „Televersum" aufzeigen.

Längst geht es nämlich nicht mehr nur um die Wiedereröffnung des Turmcafé, sondern um den Ausbau zu einem Wissenschaftszentrum mit Unterhaltungswert. Und weil dafür nicht genug Werbung gemacht werden kann und die Fernsehturm-Vereinsmitglieder immer wieder laut für ihre kühnen Ideen trommeln müssen, gibt es nun zwei ganz besondere Souvenirs: Zum einen eine Geschenkbox für 25 Euro mit einer Flasche Sekt aus der Winzergenossenschaft Meißen und zwei gravierten Sektgläsern. „Die Edition hat eine Auflage von 1.969 Stück und erinnert an das Baujahr des Turmes", sagt Vereinsvorsitzender Eberhard Mittag. Zu kaufen gibt es die Box im „Lebendigen Haus" auf der Kleinen Brüdergasse 3 (Postplatz, Advantariegel).

Der zweite Werbeträger ist ein T-Shirt in den drei Farben schwarz, gelb und grau, auf dem neben dem Fernsehturm (mit Funkelstein an der Spitze) auch der Spruch „Nu gugge" von Uwe Steimle prangt (29,95€). Denn der ist ebenfalls ein großer Verfechter der Neubelebung des Spargels und wirbt mit einer exklusiven Shirt-Sonderanfertigung (170 Euro). Carola Pönisch

Die Shirts gibt‘s online unter https://supr.com/Fernsehturm

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.