gb

Hüpfen ausdrücklich erwünscht

Dresden. Bis 28. Juli lockt Hippo‘s Hüpfburgen Spielpark auf den Festplatz

Wer derzeit auf der Suche nach dem Hüpfburgenparadies ist – an der Pirnaer Landstraße / Ecke Moränenende wird er/sie fündig.

Zum vierten Mal schlagen Menikos Spindler und Bettina Richter ihre Zelte (oder besser ihre Campingwagen) hier in Dresden auf. Seit 2016 sind die beiden mit ihren 16 Hüpfburgen unterwegs. Nach dem diesjährigen Tourstart im April in Halle werden sie bis 28. Juli in Dresden auf der Festwiese gegenüber der Leubener Kiesgrube stehen, danach geht die Reise weiter nach Plauen im Vogtland, Weimar und noch einmal zurück nach Halle. Von Dresden ist Bettina Richter immer wieder begeistert: »Eine wunderschöne Stadt, sehr herzliche Menschen und ein toller Platz«, schwärmt sie.

Der Hüpfburgenpark ist bis 28. Juli täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, samstags, sonn- und feiertags von 12 bis 19 Uhr. Kinder zwischen zwei und 16 Jahren zahlen acht Euro Eintritt, Erwachsene vier Euro. Jeden Donnerstag ist zudem Kindertag mit ermäßigten Preisen.

Das Besondere: Das Hüpfburgenparadies kann mit dem Eintrittskarten-Bändchen am Arm am betreffenden Tag beliebig oft verlassen und wieder betreten werden. Hunde haben allerdings keinen Eintritt aufs Gelände. Erwachsene können sich ihre Zeit im CaféGarten vertreiben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.